Neuigkeiten

“Outlander” Staffel 4: Maril Davis äußert sich zum Cliffhanger-Finale (SPOILER)

By  | 

Die 4. Staffel “Outlander” endet keinesfalls mit einem Happy End, sondern lässt die Fans mit einem tragischen Cliffhanger zurück. Produzentin Maril Davis verrät, was das schockierende Ende für die weiteren Staffeln bedeutet.

“Outlander” ist bekannt für seine dramatischen Momente, die das Leben von Claire (Caitriona Balfe) und Jamie (Sam Heughan) erschweren. Da war es natürlich keine Überraschung, dass das vermeintliche Happy End im Finale der 4. Staffel nur kurz währte. Im ersten Moment sah es ganz danach aus, als ob die Familie endlich wiedervereint ist und sich nun eine gemeinsame Zukunft in Amerika aufbauen kann, als Jamie eine verhängnisvolle Nachricht erhalten hat. Der König verlangt von ihm, Murtagh nicht nur ausfindig zu machen, sondern ihn auch zu töten. Eine heikle Angelegenheit, wenn man bedenkt, dass Murtagh (Duncan Lacroix) der Patenonkel von Jamie ist und ein wichtiges Familienmitglied im Leben des Schotten.

Selbst Fans der Vorlage müssen sich überraschen lassen

Die Entwicklung in den finalen Minuten der 4. Staffel “Outlander” dürften auch für langjährige Fans von Diana Gabaldons Romanen spannend sein. Denn in der Vorlage überlebt Murtagh die Schlacht von Culloden nicht. In der TV-Serie hat man sich jedoch dagegen entschieden und Murtagh ein überraschendes Comeback in Staffel 4 beschert. Was die Produzenten nun für ihn planen, können selbst eingefleischte “Outlander”-Fans zum aktuellen Zeitpunkt nur raten und spekulieren. Den Cliffhanger im Finale habe sich das Team einfallen lassen, nachdem sie wussten, dass es eine fünfte und sechste Staffel der historischen Serie geben werde. “Zu wissen, dass wir zwei weitere [Staffeln] haben, hat uns die Möglichkeit gegeben, eine andere Art von Geschichte zu erzählen und gewisse Dinge aufzuheben und andere Dinge für die nächste Staffel aufzubauen”, so Produzentin Maril Davis.

Cliffhanger war gewollt

Im Interview mit “The Hollywood Reporter” verrät sie, dass wir in der 5. Staffel “Outlander” mehr von Jamie und Murtagh sehen werden, die im Konflikt auf zwei verschiedenen Seiten stehen. Das wird vor allem für Jamie hart, der in der 4. Staffel einen “Pakt mit dem Teufel” eingegangen ist, wie Davis es beschreit. Die Drehbuchautoren hätten sich schließlich dazu entschlossen, die Serie in dieser Season mit einem Cliffhanger enden zu lassen, damit sich die Zuschauer die Frage stellen, was Jamie jetzt tun wird. Die Antwort darauf werden wir dann in Staffel 5 erfahren, für die es aktuell leider noch keinen konkreten Starttermin gibt.

“Outlander” Staffel 4 lief in Deutschland zuerst auf RTL Passion. Aktuell wird die Serie mittwochs auf VOX ausgestrahlt.

Photo Credit: MG RTL D / © 2018 Starz Entertainment, LLC

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.