Neuigkeiten

„Outlander“ Staffel 4: Dreharbeiten offiziell beendet – Sam Heughan & Caitriona Balfe in Feierlaune

By  | 

Sláinte! In Schottland wurden die Dreharbeiten zur 4. Staffel „Outlander“ offiziell abgeschlossen. Sam Heughan und Caitriona Balfe stoßen darauf nicht nur gemeinsam an, sondern haben auch eine kleine Videobotschaft für die Fans in petto.

Am schottischen Set der 4. Staffel „Outlander“ herrschte gestern unbeschwerte Stimmung. Grund: Die Dreharbeiten sind offiziell vorbei! Sam Heughan und Caitriona Balfe durften aus ihren Kostümen schlüpfen und jetzt erst einmal ein paar Wochen entspannt die Füße hochlegen. Bevor sie sich jedoch von Cast und Crew verabschiedet haben, stießen beide gemeinsam hinter den Kulissen an und freuten sich mit Sicherheit, ein weiteres „Outlander“-Jahr erfolgreich abgeschlossen zu haben. Sie nahmen sich sogar ein paar Minuten Zeit, um den Fans eine Nachricht zu schicken – da tatsächlich noch in den Outfits von Jamie und Claire Fraser.

„Outlander“-Stars Sam Heughan und Caitriona Balfe sind mit neuen Projekten am Start

Videobotschaften an die Fans

Das Team von „Outlander“ versorgte uns nicht nur mit einer Reihe von Schnappschüssen vom Set, sondern auch mit der einen oder anderen Videobotschaft. Nicht nur Sam & Cait freuten sich, dass sie jetzt endlich wieder nach Hause gehen und entspannen durften. Auch ihr junger Co-Star John Bell – inklusive seinem vierbeinigen Gefährten – schickte den Fans eine kleine Nachricht und verriet, dass er es kaum erwarten könne, bis die „Outlander“-Fans endlich einen Blick auf die 4. Staffel werfen können. Bis dahin müssen wir uns aber noch ein bisschen gedulden. Erst im November geht es im Fernsehen mit dem Zeitreisedrama weiter.

„Outlander“ Staffel 4: Hat Colin O’Donoghue einen Gastauftritt?

John Bell schickte vielleicht den süßesten Gruß an die Fans

Caitriona und Sam haben ebenfalls eine Botschaft

„Was für eine Reise“

Sam Heughan in Partystimmung

Nach dem letzten Drehtag wird erst einmal angestoßen

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.