Neuigkeiten

“Outlander” Staffel 4: Das sagt Diana Gabaldon über Murtaghs Rückkehr

By  | 

In der 4. Staffel “Outlander” gibt es ein Wiedersehen mit Murtagh – obwohl dieser in der Geschichte längst tot ist. Autorin Diana Gabaldon, der wir die Zeitreise-Romanze verdanken, äußert ihre Gedanken dazu.

Wenn sich Romanverfilmungen von der Vorlage entfernen, kommt das bei den Fans der Geschichte selten gut an. “Outlander” ist da vermutlich eine große Ausnahme. Die blutige Schlacht von Culloden forderte das Leben zahlreicher Schotten. Unter ihnen befand sich auch Murtagh Fraser (Duncan Lacroix), der Patenonkel von Jamie (Sam Heughan). STARZ hatte jedoch andere Pläne und wollte sich noch nicht von dem herzensguten Brummbären trennen. In der 3. Staffel “Outlander” treffen wir daher überraschend auf einen sehr lebendigen Murtagh im Ardsmuir-Gefängnis. Eine Abweichung von dem Roman, die von den Fans ausgesprochen positiv aufgenommen wurde. Doch es blieb nur ein kurzes Wiedersehen.

„Outlander“ Staffel 4: Was bedeutet der Totenkopf aus dem Trailer?

Kurzes Comeback

Jamie wurde kurz darauf nach Helwater gebracht, Murtagh blieb zurück und wurde mit den restlichen Gefangenen in die Kolonien nach Amerika verschifft – der letzte Moment, in dem wir Murtagh in der 3. Staffel “Outlander” zu Gesicht bekommen haben. In der restlichen Staffel taucht der beliebte Charakter kein weiteres Mal auf. Das wird sich in den neuen Folgen zum Glück ändern. Fotos von den Dreharbeiten haben bereits verraten, dass es Szenen zwischen Murtagh und Claire (Caitriona Balfe) geben wird. Welche Rolle er im zukünftigen Plot spielen wird, ist noch unklar. Könnte Murtaghs Überleben dazu führen, dass andere wichtige Aspekte der Geschichte geändert werden? Müssen Fans fürchten, dass ein kleiner Stein ins Rollen gebracht wurde und uns dadurch weitere, größere Änderungen bevorstehen?

„Lucifer“ Staffel 4 angelt sich „Outlander“-Star Graham McTavish

“Es wird gut”

Autorin Diana Gabaldon beruhigt die Fans, wie “Express.co.uk” berichtet. Sie habe bisher den Großteil der 4. Staffel “Outlander” gesehen. “Es wird gut”, verspricht sie. “Ich denke, es funktioniert.” Doch wieso hat Murtagh überhaupt in der 3. Staffel überlebt, obwohl er im Roman gestorben ist? Co-Showrunnerin Toni Graphia hat verraten, dass man Jamies Patenonkel auf diese Art und Weise Tribut zollen wollte. Er sei einfach ein Charakter, “den wir so sehr liebten, dass wir ihn nicht gehen lassen konnten.”

“Outlander” Staffel 4 startet am 4. November im US-Fernsehen auf STARZ. In Deutschland liefen die neuen Folgen bisher immer zuerst auf RTL Passion, einige Monate später erfolgte dann eine Free-TV-Premiere auf VOX. Ob das auch in diesem Jahr der Fall ist, ist bisher noch nicht bekannt.

Englischer Trailer zur 4. Staffel “Outlander”

Outlander | Season 4 (Premieres November 4) Official First Look Teaser | STARZ

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.