Neuigkeiten

“Outlander”: Diana Gabaldon war nicht sofort von Sam Heughan überzeugt

By  | 

Sam Heughan ist in den Augen vieler “Outlander”-Fans der perfekte Jamie Fraser. Das sieht mittlerweile auch Autorin Diana Gabaldon so, wenngleich sie ihren ersten Eindruck von dem Schotten als “grotesk” bezeichnet.

Ronald D. Moore, Produzent von “Outlander”, gestand erst kürzlich in einem neuen Interview mit dem “Collider”, dass das Casting für die STARZ-Serie anders verlief, als anfangs angenommen. Das Team war fest davon überzeugt, dass die Suche nach der perfekten Claire einfach werden würde und eine andere Rolle ihnen Kopfzerbrechen bereiten würde: Jamie Fraser. Immerhin wird er von vielen Fans von Diana Gabaldons Romanen angehimmelt und verehrt. Eine falsche Besetzung hätte den ganzen Zauber der Highland-Saga zerstören können. Doch dann kam alles anders: Sam Heughan betrat das Spielfeld und Moore war sofort davon überzeugt, dass er der perfekte Jamie für “Outlander” war. Lediglich Diana Gabaldon schien anfangs skeptisch, als man ihr den Namen des Schotten schickte.

“Dieser Mann ist grotesk”

Kaum wusste Diana Gabaldon, welchen Schauspieler man für die “Outlander”-Hauptrolle im Auge hatte, tat sie das, was sicherlich jeder in dieser Situation tun würde: Sam Heughan durch die Google-Suche schicken und ihn ganz genau unter die Lupe nehmen! Doch die Ergebnisse waren alles andere als erfreulich für Gabaldon. “Zu diesem Zeitpunkt hatte er relativ wenige Filme vorzuweisen und nur eine Reihe von extrem bizarren Standbildern – seine IMDb-Seite ist seltsam”, zitiert “Express.co.uk” die 68-Jährige. “Einige seiner Bilder sind seltsam! Ich saß da und tippte: ‘Dieser Mann ist grotesk, was denkt ihr euch nur dabei?'” Mit seinen Bildern und bisherigen Arbeiten konnte er die Amerikanerin nicht überzeugen, doch das änderte sich schlagartig, als sie das Video von seinem Vorsprechen sah.

Vorsprechen überzeugte Diana Gabaldon

Der erste Eindruck kann sich auch mal täuschen. Im Falle von Sam Heughan war das definitiv der Fall, wie Diana Gabaldon bei einem Blick in sein Vorsprechen erkannte. “Ich habe den Computer hochgefahren, ohne zu wissen, was ich sehen würde und nach fünf Sekunden dachte ich: ‘Er sieht ganz anders aus, als auf den Bildern, er sieht großartig aus.'” Kurze Zeit später überzeugte er sie voll und ganz, wie sie in einem Facebook-Post verriet: “Nach weiteren fünf Sekunden war er weg: es war nur noch Jamie Fraser. Er hat diese spezielle Szene perfekt auf den Nagel getroffen. Er hatte die exakt richtige Kombination aus Bedrohung, Sex, alles.”

Sam Heughan bringt das Gesamtpaket mit sich

Doch mit welchen Szenen punktete Sam Heughan beim Vorsprechen? Auch das verrät Diana Gabaldon. Sie plaudert auf Facebook aus, dass der Schotte gleich zwei Szenen machen durfte. “Zuerst eine Konfrontation mit Dougal, gleich nachdem Dougal sein Shirt in der Taverne heruntergerissen hat. Die zweite Szene war noch besser; es ist die Szene, in der Jamie Claire erklärt, wieso er sie bestrafen wird. Und er hatte alles: Geduld, Ernst, Verärgerung, Humor, Bedrohung und … genug Sex, um jemanden mit funktionierenden Eierstöcken aus der Spur zu bringen.” Zum Glück konnte Sam die Schöpferin der historischen Geschichte überzeugen, denn mittlerweile können wir uns keinen anderen Schauspieler mehr in der Rolle des Jamie Fraser vorstellen.

Trailer zu “Outlander” Staffel 5

Outlander: Season 5 Official Trailer

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.