Neuigkeiten

„Outlander“: Das sagt Diana Gabaldon über die Änderungen in Staffel 4

By  | 

In diesem Jahr geht die Geschichte von Claire und Jamie Fraser in „Outlander“ weiter. Staffel 4 orientiert sich ein weiteres Mal an die Vorlage von Diana Gabaldon, doch schon jetzt steht fest, dass es zu Abweichungen kommen wird. Was die Autorin dazu sagt.

Viele von uns kennen es: Wir lesen ein Buch, stellen uns die perfekte Umsetzung mittels Kopfkino vor und freuen uns unbändig, wenn wir erfahren, dass es eine Verfilmung davon geben wird. Bis wir schließlich vor dem Bildschirm oder im Kino sitzen und erkennen, dass diese wichtige Stelle fehlt und da ist ein emotionaler Moment, der ganz anders umgesetzt wurde und dieser eine Charakter kommt ja viel zu kurz! Ähnlich muss es wohl an manchen Tagen auch Diana Gabaldon gehen, die mit ihren Romanen die Grundlage für die STARZ-Serie „Outlander gelegt hat. Zumal schon jetzt feststeht, dass sich in Staffel 4 einiges ändert. Das liegt an einer massiven Buch-Abweichung in Staffel 3.

Diese Buch-Abweichung lieben die Fans

Wer die dramatische 3. Staffel „Outlander“ verfolgt hat, weiß, dass ein Charakter in der TV-Serie überlegt, im Roman jedoch bei der Schlacht von Culloden fällt. Die Rede ist von Murtagh Fraser (Duncan Lacroix), der nach wie vor unter den Lebenden weilt – sehr zur Freude der Zuschauer, die den grummeligen Schotten längst ins Herz geschlossen haben. Da Murtagh am Leben ist und bereits in Staffel 3 in die Kolonien verschifft wurde, steht fest, dass wir ihn in Staffel 4 sehen werden. Erste Fotos von den Dreharbeiten liefern den Beweis, dass er früher oder später wieder auf Claire (Caitriona Balfe) und Jamie (Sam Heughan) treffen wird. Doch welche Folgen hat das für Staffel 4?

„Alles wird gut“

Fans können vorerst nur Theorien aufstellen und rätseln, welche Storyline man Murtagh in den neuen Episoden zugeschustert hat. Und wie viel sein Überleben in der restlichen Geschichte auf den Kopf stellt. Diana Gabaldon gibt schon jetzt Entwarnung, nachdem sie einen Großteil der 4. Staffel bereits gesehen hat. „Alles wird gut. Das ist alles, was ich euch dazu sagen kann“, zitiert „Express“ die Schriftstellerin und versichert in Bezug auf Murtaghs Rolle in Staffel 4: „(I)ch denke, es funktioniert.“ Wir müssen also keine Angst haben, dass Murtagh die Geschichte zu sehr verändert und negativen Einfluss ausübt.

Ein Starttermin für die 4. Staffel „Outlander“ steht aktuell noch nicht fest. In Deutschland werden die neuen Episoden zuerst auf RTL Passion ausgestrahlt, die Free-TV-Ausstrahlung erfolgt auf VOX. Alle wichtigen News zur nächsten Season haben wir hier für euch zusammengefasst: Alles, was wir bisher über „Outlander“ Staffel 4 wissen

Englischer Teaser zur 4. Staffel „Outlander“

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.