Neuigkeiten

“Orange Is The New Black” Staffel 4: Wieso ist Suzanne “Crazy Eyes” im Gefängnis?

By  | 

“Orange Is The New Black” Staffel 4 gewährte uns in neuen Flashback-Szenen Einblick in die Vergangenheit von zahlreichen Insassinnen. Denn selbst nach vier Staffeln ist bei vielen noch unklar, wieso sie im Gefängnis sind. In den neuen Episoden wurde der tragische Grund für die Inhaftierung von Suzanne “Crazy Eyes” Warren enthüllt. Vorsicht: Spoiler!

Mit jeder Staffel werden neue Bruchstücke aus dem Leben der Insassinnen von “Orange Is The New Black” enthüllt. Die 4. Staffel gewährte uns in diversen Flashback-Szenen neue Einblicke in die Vergangenheit der Frauen – wie sie vor der Zeit im Gefängnis waren oder was dazu geführt hat, dass sie festgenommen wurde. Die Enthüllung von Suzanne “Crazy Eyes” Warrens Grund ist sicherlich einer der tragischsten Momente der 4. Staffel.

Suzanne – das erste Mal alleine

Anfangs sehen wir sie als junge Frau vor ihrer Inhaftierung. Suzanne arbeitet in einem Supermarkt und begrüßt die eintreffenden Kunden. Das macht sie so gut, dass sie nicht nur bei den Kunden beliebt und bekannt ist, sondern schließlich auch zur Mitarbeiterin des Monats ausgezeichnet wird. Suzannes Freude trübt sich erst, als sie wieder nach Hause kommt. Suzanne lebt offensichtlich mit ihrer mittlerweile erwachsenen Schwester zusammen, die ihr offenbart, dass sie gerne zum ersten Mal ein Wochenende ohne Suzanne und stattdessen mit ihrem Freund verbringen möchte. Obwohl Suzanne anfänglich protestiert und sich mit der Vorstellung, erstmals ganz alleine in der Wohnung zu sein, nicht anfreunden kann, zieht ihre Schwester ihr Vorhaben durch.

Ein Unfall zerstört ihr Leben

In der nächsten Szene sehen wir, wie Suzanne im Park versucht, Freundschaften zu knüpfen – ohne Erfolg. Auf einem Kinderspielplatz entdeckt sie schließlich den kleinen Dylan, dessen Familie sie aus dem Supermarkt kennt. Suzanne lädt ihn ein, mit in ihre Wohnung zu kommen, wo sie Eis hat und die beiden Videospiele spielen können. Dylan ist sofort Feuer und Flamme und begleitet Suzanne – offensichtlich ohne Bescheid zu sagen. Die beiden essen Süßigkeiten, spielen und toben sich aus. Bis Dylan schließlich entscheidet, wieder nach Hause zu gehen. Suzanne ist wütend darüber und versucht ihn umzustimmen. Einen unbemerkten Moment nutzt Dylan um den Notruf zu wählen. Als Suzanne das merkt, wird sie noch wütender. Dylan, der mittlerweile Angst hat, versucht über die Feuerleiter zu fliehen und stürzt schließlich in die Tiefe. Sein Leichnam wird nicht gezeigt, aber es ist anzunehmen, dass Dylan bei dem Sturz gestorben ist und Suzanne deswegen ins Gefängnis gekommen ist. Ein schrecklicher Unfall, der ihr Leben zerstört hat.

Orange Is the New Black Staffel 4: (Spoiler) ist tot!

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.