Narcos

“Narcos” Staffel 2: Serie soll auch nach Escobars Tod fortgesetzt werden

By  | 

Pablo Escboar ist im Finale der 1. Staffel der Netflix-Serie “Narcos” die Flucht gelungen. Folgt nun der Untergang eines Genies? Escobars Tod in Staffel 2 ist vorhersehbar. Doch auch danach soll die Geschichte der DEA-Agenten und der Drogenkartelle fortgesetzt werden.

Am 2. September 2016 startet die 2. Staffel “Narcos” auf Netflix. Die 1. Staffel endete mit einem fulminanten, spannenden Ende. Escobar (Wagner Moura), der Drogenbaron Kolumbiens, ist auf der Flucht. In der Serie wird er unter anderem von DEA-Agent Steve Murphy (Boyd Holbrook) gejagt, der – genau wie Escobar – kein fiktiver Charakter ist. Der echte Steve Murphy hofft, dass sich die Serie weiterhin an den echten, historischen Fakten orientiert, wie “Variety” berichtet. Demnach erleben wir in der 2. Staffel “Narcos” den Tod von Pablo Escobar. Dieser starb 16 Monate nach seiner Flucht aus dem Gefängnis “La Catedral”. Bedeutet das das Ende von “Narcos”? Mittlerweile gibt es einen neuen Trailer, der den Zuschauern eine Frage stellt: Wer hat Pablo getötet? (#WhoKilledPablo)

“Es ist eine fortlaufende Geschichte”

Eine Serie, die sich um das Leben von Pablo Escobar dreht, kann nicht ohne ihn weiterbestehen – möchte man meinen. Doch Produzent Eric Newman glaubt daran, dass “Narcos” auch ohne seinen Titelhelden eine Zukunft hat. “Ich hoffe, die Serie lebt auch nach Escobar weiter”, verriet er im Interview mit dem US-Magazin. “Kokain gibt es leider noch immer. Es ist eine fortlaufende Geschichte.” Die Geschichte Mexikos habe Newman schon immer interessiert. Sie könne “Narcos” auch nach Escobars Tod mit ausreichend Handlungssträngen versorgen. Ob es soweit kommen wir, erfahren wir wohl erst in den nächsten Monaten. Vorerst steht “Narcos” Staffel 2 an. Die Fans der Drogen-Serie dürfen sich auf insgesamt zehn Episoden freuen.

NARCOS Staffel 2 Trailer German Deutsch (2015)

Photo Credit: Netflix

Photo Credit: Netflix

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.