Die wilden 70er

Nach “Die Wilden 70er”: Kommt bald ein Film?

By  | 

Es scheint als würden all unsere Teenager-Serien wieder neu aufleben. Nach “Lizzie McGuire” und “Gilmore Girls” könnten jetzt “Die wilden 70er” wiederkehren.
Aus der beliebten Serie, der 90er, “Die wilden 70er”, entwickelten sich einige große Weltstars. Neben Ashton Kutcher und Mila Kunis, wurde auch Wilmer Valderrama berühmt. Zuletzt genannter verkörperte in der Serie den Austauschschüler Fez. Seine Rolle war ein etwas skurriler, hormongesteuerter Teenager, mit aufgesetztem Akzent. Nach acht Staffeln wurde “Die wilden Siebziger” letztendlich 2006 eingestellt. Nun, mehr als 10 Jahre später, streut Wilmer Valderrama Hoffnung auf eine Fortsetzung, der Serie. In einem Interview verriet der Schauspieler, dass er mit dem Cast schon mal darüber gesprochen hatte und alle zugestimmt hatten: Die Schauspieler “hätten definitiv alle Lust dazu”, die Serie wieder aufleben zu lassen. Allerdings könnte uns, statt einer Fortsetzung der Serie, eher ein Film erwarten.

“Die wilden 70er”: Das sagen die Schauspieler zum Revival

Im Interview mit “Entertainment Tonight” erzählte der “Die wilden 70er”-Star, Wilmer Valderrama, weiter, “Wir haben schon Gespräche über einen Möglichen ‚Die wilden Siebziger‘-Film geführt. Wir haben darüber geredet, ob das real sein könnte, ob es passieren könnte. Wir hätten definitiv alle Lust dazu”. Bevor ihr euch jetzt aber zu früh freut: Momentan ist noch nichts Konkretes in Planung. Die Schauspieler der Originalserie sind derzeit alle schwer beschäftigt mit anderen Rollen. Wenn sich allerdings mal eine Möglichkeit ergibt, wäre die ehemalige Teenager-Crew sofort bereit, wieder in ihre alten Rollen zu schlüpfen. Wilmer fügte allerdings noch hinzu, dass es nicht einfach wäre für ihn, Fez wieder zu verkörpern. Der Grund dafür, ist der ausgeprägte Akzent der Figur, den Valderrama erst wieder erlernen müsste. Wir können uns also vielleicht tatsächlich auf ein Revival von “Die wilden 70er” freuen, auch wenn wir noch nicht wissen, bis wann – aber Vorfreude ist ja schließlich auch die schönste Freude.

Die wilden 70er Intro

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.