Daredevil

Nach “Daredevil”: Sollte das “Spiderman”-Reboot eine Serie werden?

By  | 

Peter Parker darf sich ein weiteres Mal in einer „Spiderman“-Verfilmung durch seine High-School-Jahre quälen. Fans reagierten mit gemischten Gefühlen auf ein weiteres Reboot für die Kinoleinwand. Sollte die Marvel-Serie lieber dem Vorbild von „Daredevil“ folgen und als TV-Serie zurückkommen?

„Daredevil“ hat es vorgemacht, jetzt könnten weitere Comic-Helden nachziehen. Statt in einen weiteren Kinofilm zu investieren – 2002 floppte bereits die „Daredevil“-Verfilmung mit Ben Affleck – haben sich Marvel und Netflix zusammengeschlossen. Seit Mitte April läuft diebatm 1. Staffel der brandneuen Serie rund um den blinden Superhelden Matt Murdock und hat innerhalb kürzester Zeit eine breite Fangemeinde gewonnen. Während „Daredevil“ Pluspunkte sammelt, hat sich Marvel zuletzt unter anderem mit „Spiderman“ wieder viel Kritik eingehandelt. Nach der „Spiderman“-Trilogie, folgten zwei „Amazing Spiderman“-Filme. Der letzte ist gerade einmal ein Jahr alt, trotzdem hat Marvel jetzt publik gemacht, dass ein Reboot in Planung ist.

Einer der beliebtesten Marvel-Helden im Serienformat

Das heißt für die Fans von Peter Parker vor allem eines: Ein weiteres Mal erleben, wie er sich durch die Highschool kämpft, Onkel Ben verliert, sich verliebt und schließlich auch die Liebe seines Lebens verliert – vielen Anhängern der Comic-Spinne ist das genug. Sie wollen endlich sehen, wie sich Peter Parker entwickelt und seine Geschichte die magische Grenze überschreitet. Nach dem Erfolg rund um die „Daredevil“-Serie ist der Wunsch vieler Comic-Anhänger klar formuliert: Sie würden freiwillig auf ein weiteres Reboot verzichten und wollen lieber eine „Spiderman“-Serie sehen, die uns endlich Seiten aus Peter Parkers Leben zeigt, die wir bisher nicht kannten. „Spiderman“ zählt – neben „Batman“ – zu einem der beliebtesten Comic-Helden. Der Erfolg einer TV-Serie wäre daher nahezu gewährleistet. Was würdet ihr davon halten?

http://www.wedgies.com/question/554b3c640024480e00002941

Beitrags-Bild: Zach Tirrell @ Flickr; CC BY-SA 2.0

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

8 Comments

  1. Don Ovan

    15. Mai 2015, 11:47 at 11:47

    „Spiderman“ zählt – neben „Batman“ – zu einem der beliebtesten Comic-Helden des Marvel-Universums.

    BATMAN ist DC!!!!

  2. thommes borg

    16. Mai 2015, 9:02 at 9:02

    Batman ist kein Marvel-Held. Batman ist DC. Wie könnt ihr nur!!!!
    DC = blöd.

    • Julia Schmid

      18. Mai 2015, 8:51 at 8:51

      Autsch, sowas darf nicht passieren. Mea Culpa! Vielen Dank für den Hinweis, Thommes. Wurde umgehend geändert.

  3. Christopher

    16. Mai 2015, 15:28 at 15:28

    Stimme dem zu, die Entstehungsgeschichte ist wirklich langsam bekannt, wir wollen eine Entwicklung sehen! Schade auch, dass mit Andrew Garfield scheinbar kein weiterer Film kommen wird, zumal es ja nun durch die Einführung von Harry Osborn im zweiten Film genügend Stoff gegeben hätte…

    Bi dem Satz, dass Spider-Man neben Batman zu einem der beliebtesten Marvel-Helden zählt muss ich allerdings intervenieren. Anders als die vielen aktuellen und beliebten Superhelden wie Iron-Man oder Captain America gehört Batman gerade nicht zu Marvel sondern zu DC.

    • Julia Schmid

      18. Mai 2015, 8:57 at 8:57

      Hallo Christopher,

      ja, den bösen DC-Fehler haben wir umgehend entfernt (autsch, sowas darf nicht passieren – sorry!). Und ja, ich hatte ehrlich gesagt auch nicht damit gerechnet, dass man Garfield den Spiderman-Anzug so schnell aus den Armen reißt. Ich bin gespannt, wie die neuen Filme werden und welche Erfolge sie an den Kassen verzeichnen. Wir können ja nicht die einzigen Menschen sein, bei denen langsam eine Highschool-Spiderman-Sättigung eingesetzt hat. Lassen wir uns überraschen, wie das noch enden wird. Ich hoffe ja, dass man in letzter Sekunde doch noch zurückrudert und die Geschichte doch von einer anderen Seite beleuchtet.

  4. André

    17. Mai 2015, 19:36 at 19:36

    Nur das Batman von DC ist…

    • Julia Schmid

      18. Mai 2015, 8:50 at 8:50

      Asche auf mein Haupt! Wurde umgehend geändert. Danke für den Hinweis, André!

      • André

        24. Mai 2015, 22:40 at 22:40

        Gerne 😉

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.