Neuigkeiten

Nach “Akte X”: “Xena – Die Kriegerprinzessin” reloaded!

By  | 

Kommt etwa ein Reboot von „Xena – Die Kriegerprinzessin“ ins Fernsehen? Glaubt man den neusten Gerüchten, kann es 2016 bereits soweit sein. Die einstige Hauptdarstellerin Lucy Lawless dementiert die Spekulation zwar, aber das hindert die Fans nicht daran, an ein Comeback der Kult-Figur zu glauben.

Ist das alles nur ein Traum oder passiert das wirklich? Seit gestern kursieren Gerüchte durch das Web, laut denen NBC daran interessiert sein soll, ein Comeback von „Xena – Die Kriegerprinzessin“ umzusetzen. Nach „Akte X“ (Start der neuen Folgen: Januar 2016) könnte das die zweite Neuauflage einer Kultserie aus den 90ern sein. Am 18. Juni 2001 lief in Amerika die letzte Episode mit Lucy Lawless und Renée O’Connor in den Hauptrollen. Trotz Xenas Tod könnte das nicht das Ende für die Serie bedeuten.

Nur ein Gerücht?

Doch hat die Serie wirklich das Zeug, auch in der Gegenwart noch zu funktionieren und die Zuschauer zu begeistern? Das bezweifeln selbst eingefleischte Fans der damaligen Show und halten sich daher mit Begeisterungssprüngen zurück. Hauptdarstellerin Lucy Lawless hat sich prompt auf Twitter dazu geäußert: „Tut mir leid, Freunde! Die Neuigkeiten zum #Xena Reboot ist nur ein Gerücht.“ Abgeneigt wäre sie einem Comeback ihrer Paraderolle nicht. Wie „TV.com“ berichtet, muss Lawless’ Dementi nichts bedeuten. Sollte NBC – ohne ihr Mitwirken – an einem Reboot arbeiten, muss die Schauspielerin nicht zwingend davon erfahren haben.

Beitrags-Bild: Gage Skidmore @ Flickr; CC BY-SA 2.0

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.