Mysterious Mermaids

“Mysterious Mermaids”: Freeform setzt “Siren” nach Staffel 3 ab

By  | 

Die “Mysterious Mermaids” ziehen sich ins Meer zurück. Sender Freeform hat nach drei Staffeln von “Siren” – so der Originaltitel der Serie – den Stecker gezogen. Damit endet die Geschichte von Ryn.

Vampire, Werwölfe, Hexen – allerlei Fabelwesen haben in den vergangenen Jahren bereits ihre eigenen Serien erhalten. Freeform knöpfte sich vor wenigen Jahren mysteriöse Geschöpfe vor, die bisher eher unter dem Radar auftauchten: Sirenen. 2018 startete die Serie “Siren”, die ein Jahr später in Deutschland unter dem Namen “Mysterious Mermaids” auf ProSieben ausgestrahlt wurde. In den letzten Wochen kamen deutsche Fans schließlich auch in den Genuss von Staffel 2 und hatten Grund zur Freude, denn im US-Raum durften die Zuschauer bereits einen Blick auf Staffel 3 werfen. Nachschub von neuen Folgen war damit gewiss. Doch jetzt endet die Geschichte von der Sirene Ryn (Eline Powell) jäh: Freeform wird die Serie nicht verlängern, wie nun bekannt wurde.

“Siren” endet mit Staffel 3

Die Quoten von “Siren” wurden im US-Fernsehen von Staffel zu Staffel schlechter. Für die jüngste Staffel schalteten durchschnittlich nur noch die Hälfte der Zuschauer ein, die sich einst zum Serienauftakt vor die Bildschirme setzten. Ein eindeutiges Zeichen für Freeform, die den Stecker gezogen haben. Damit steht fest: Es wird keine Staffel 4 von “Mysterious Mermaids” geben. Deutsche Fans dürfen sich aber noch auf eine 3. Staffel freuen, die voraussichtlich nächstes Jahr ins deutsche Fernsehen kommen könnte. Die US-Serie dreht sich um einen kleinen Küstenort Bristol Cove, der – laut alten Legenden – einst die Heimat von Meerjungfrauen war. Dass es sich nicht nur um Märchengeschichten handelt, beweist das Auftauchen einer mysteriösen Frau namens Ryn (Eline Powell), die zur Meeresbevölkerung gehört, welche genug von dem Verhalten der Menschen hat und sich zur Wehr setzt.

Trailer zu “Mysterious Mermaids” Staffel 3

Siren Season 3 | Official Trailer | A Mermaid Baby

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.