Neuigkeiten

“Lizzie McGuire”-Revival abgesetzt: Zu schlüpfrig für Disney+?

By  | 

Das hat wohl kaum eine Serie vor “Lizzy McGuire” geschafft: Schon nach der ersten Folge wurde der Reboot mit Hilary Duff abgesetzt.
Viele Fans freuten sich, als sie die Nachricht erreichte, dass die Serie aus ihrer Jugend, “Lizzie McGuire” eine Fortsetzung bekommt. Und wer wäre dafür besser geeignet als die Ursprüngliche Produktionsfirma, Disney? Anlässlich des Launches von Disneys eigenem Streamingdienst, Disney+, sollte der Revival stattfinden. Doch noch vor Beginn der ersten Dreharbeiten wurde die Serie, rund um Hilary Duff als Lizzie McGuire, schon von Disney abgesetzt. Der Grund: Die Serie scheint dem Konzern etwas zu schlüpfrig zu sein. Da Lizzie in dem Reboot ein Millennial in den 30ern ist, drehen sich die Themen besonders um Karriere, aber auch Liebe und Sex. Und besonders der letzte Punkt ging Disney wohl zu weit.

So könnten wir doch noch zur “Lizzie McGuire”-Fortsetzung kommen

Noch beim Lesen des “Lizzie McGuire”-Drehbuchs, nach nur der ersten Folge, wurde die Produktion von Hilary Duffs Reboot gestoppt. Darin werden Themen wie Sex und Fremdgehen behandelt. Das passt leider nicht in das familienfreundliche Konzept des Unternehmens. Die Fortsetzung der beliebten Teenie-Sitcom wurde direkt abgesetzt. Hilary Duff sagte zu der Begründung nichts, richtete sich allerdings in einem Twitter-Post indirekt an Disney, indem sie davon sprach, dass sie hoffe, dass der Konzern die Rechte an Hulu überschreiben würde, damit sie mit dieser Produktionsfirma weiter drehen können. Bisher hat sich Disney zu diesem Vorschlag noch nicht ausgesprochen. Wir können nur hoffen, dass Hilary Duff damit durchkommt und wir doch noch unser “Lizzie McGuire”-Revival bekommen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.