Neuigkeiten

“Little Britain”-Revival: Ist die Serie bald bei Netflix?

By  | 

Lange ist es her, dass uns Matt und Dave durch ihre einzigartigen Rollen in “Little Britain” zum Lachen brachten. Nun könnte es ein Revival der Comedy-Show geben.
Können wir “Little Britain” bald auf Netflix ansehen? Um Vicky Pollard zu zitieren: “Aber ja, aber nein, aber ja, aber nein”. Gerüchten zufolge, wurden Matt Lucas und David Walliams von Netflix 3 Mio. Dollar geboten, wenn sie ihre Serie dem Streaming-Giganten zur Verfügung stellen. Damit würde “Little Britain” ganze 14 Jahre, nach ihrem Ende, endlich wieder für (fast) alle verfügbar sein. Grandiose Rollen, wie Andy und Lou, die echte Lady, Emily Howard und die Computer-sagt-nein-Frau, Carol Beer, hätten damit wieder ein Zuhause. Doch das ist noch nicht alles. Denn, sollte es dazu kommen, dass Netflix die Rechte an “Little Britain” erhält, planen sie direkt ein kleines Revival mit Matt Lucas und David Walliams.

So könnte das “Little Britain”-Comeback aussehen

So erklärte der “Little Britain”-Schauspieler in einm Interview: „Es könnte passieren. Wir hatten vor einer Weile eine Unterhaltung mit ihnen und so wurde der Gedanke in unseren Kopf gepflanzt. Wir würde es toll finden, wenn wir es auf irgendeinem Weg, irgendwann mal zurückbringen könnten. Wir sind beide sehr viel beschäftigte Jungs, aber wir sprechen oft und eine Idee war es, das als Bühnenshow aufleben zu lassen. Es wird in irgendeiner Form wiederkommen, wir müssen nun herausfinden, wie das aussehen wird”. Neben den alten Folgen könnte uns demnach auch noch eine Live-Show erwarten. Wann, oder ob die Sketche, die keine Randgruppe verschonen, zu Netflix kommen, ist natürlich bisher nicht bekannt. Doch wir halten euch auf dem Laufenden und hoffen sehr auf das “Little Britain”-Comeback -- Computer sagt ja!

Little Britain USA - Vicky Pollard

Little Britain USA - Carol Beer 2

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.