Neuigkeiten

Kostenlose Theater-Streams mit Benedict Cumberbatch, Ralph Fiennes & Co

By  | 

In Corona-Zeiten gibt es Kultur per Knopfdruck und in den eigenen vier Wänden. Das National Theatre stellt zwei Theater-Stücke kostenlos zum Streaming zur Verfügung, unter anderem “Frankenstein” mit Benedict Cumberbatch. Ein größeres Angebot bietet Shakespeare’s Globe.

Ausgangssperren, Kontaktverbote, Isolierung und Quarantäne – die Corona-Zeit sorgt dafür, dass sich immer mehr Menschen lieber in den eigenen vier Wänden aufhalten, als draußen. Vor allem Kultur-Fans leiden darunter, denn es ist nicht absehbar, wann Theater oder Museen das nächste Mal ihre Tore öffnen. Trost spenden da Aktionen, wie sie unter anderem das National Theatre anbietet: Die Theaterstücke “Frankenstein” (2011) und “Antony & Cleopatra” (2018) werden online zur Verfügung stehen und können für eine befristete Zeit kostenlos via YouTube gestreamt werden. “Wir wissen, dass dies für viele schwierige und herausfordernde Zeiten sind und wir hoffen, dass wir durch diese Initiative ein wöchentliches Stück Unterhaltung bieten können, das die Menschen gemeinsam genießen können (…)”, so Rufus Norris vom National Theatre.

Zwei Sherlocks stellen sich Frankensteins Monster

“Frankenstein”, eine Produktion von Danny Boyle, zeigt Benedict Cumberbatch (“Sherlock”) und Jonny Lee Miller (“Elementary”) in den Hauptrollen. Von dem Stück gibt es zwei verschiedene Versionen, die am 30. April und am 1. Mai auf YouTube ausgestrahlt werden. Die Live-Ausstrahlung erfolgt um 20 Uhr. Wer zu diesem Zeitpunkt keine Zeit hat: Die Stücke stehen im Anschluss noch sieben Tagen auf YouTube zur Verfügung. Am 7. Mai wird “Antony & Cleopatra” mit Ralph Fiennes (“Harry Potter”) and Sophie Okonedo (“Hotel Ruanda”) in den Hauptrollen ausgestrahlt. Auch hier erfolgt die Live-Ausstrahlung um 20 Uhr auf YouTube und im Anschluss habt ihr sieben Tage Zeit, das Theaterstück erneut zu sehen.

Globe Theatre öffnet seine Tore

Mehr kostenlose Theater-Vorführungen bietet unter anderem Shakespeare’s Globe Theatre an, das bis Juni verschiedene Stücke auf YouTube online stellt. Diese stehen ebenfalls nur für eine begrenzte Zeit zur Verfügung. Bis zum 3. Mai könnt ihr noch “Romeo & Juliet” mit Ellie Kendrick (“Game of Thrones”) und Adetomiwa Edun (“What happened to Monday”) sehen. Nach der Premiere um 20 Uhr stehen die Produktionen hier weitere 14 Tage auf YouTube zur Verfügung. Alle weiteren Termine haben wir im nächsten Absatz in einer Übersicht zur Verfügung gestellt.

  • Noch bis 3. Mai: “Romeo & Juliet” (2009) mit Ellie Kendrick (“Game of Thrones”) und Adetomiwa Edun (“What happened to Monday”), Shakespeare’s Globe
  • 30. April: “Frankenstein” (2011) mit Benedict Cumberbatch & Johnny Lee Miller (Version 1), National Theatre
  • 1. Mai: “Frankenstein” (2011) mit Benedict Cumberbatch & Johnny Lee Miller (Version 2), National Theatre
  • 4. Mai: “The Two Noble Kinsmen” (2018), Shakespeare’s Globe
  • 7. Mai: “Antony & Cleopatra” (2018) mit Ralph Fiennes (“Harry Potter”) and Sophie Okonedo (“Hotel Ruanda”), National Theatre
  • 11. Mai: “Macbeth” (2020) mit Ekow Quartey “(Harry Potter und der Gefangene von Askaban”), Shakespeare’s Globe
  • 18. Mai: “Winter’s Tale” (2018) mit Adrian Bower (“The Last Kingdom”), Shakespeare’s Globe
  • 1. Juni: “The Merry Wives of Windsor” (2019) mit Bryony Hannah (“Call the Midwife”), Shakespeare’s Globe
  • 15. Juni: “A Midsummer Night’s Dream” (2013) mit John Light (“Endeavour”), Olivia Ross (“War and Peace”), Shakespeare’s Globe

Trailer zu “Frankenstein”

Official Trailer | Frankenstein w Benedict Cumberbatch & Jonny Lee Miller | National Theatre at Home

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.