Legacies

Ian Somerhalder kommt zu “Legacies” zurück

By  | 

Schon seit der Bekanntgabe, dass es ein “TVD”-Spin Off geben wird, hoffen die Fans darauf Ian Somerhalder, in seiner Rolle als Damon Salvatore, zu “Legacies” zurückkehrt. Nun äußerte sich der Schauspieler dazu.
Ian Somerhalder hat Vampirserien zu seinem Lebensinhalt gemacht. Bekannt wurde der Schauspieler durch seine Rolle als Damon Salvatore, in “The Vampire Diaries”. Als die Serie nach acht Jahren beendet wurde, hofften die Fans auf eine Mitwirkung des Stars in dem Spin Off, “Legacies”. Nun könnte der Traum endlich wahr werden. Denn Ian Somerhalder erklärte kürzlich, dass er unglaublich gerne in der neuen Serie mitwirken würde. Doch leider scheint er nicht ganz den selben Wunsch, wie seine Fans, zu haben, wie das aussehen könnte: In einem Interview erklärte der 40-Jährige, dass er gerne die Regie für eine “Legacies”-Episode führen würde. Vor ihm durfte sein ehemaliger Serien-Bruder, Paul Wesley, alias Stefan Salvatore, ebenfalls eine Folge directen. Die beiden Schauspieler sind auch zwei Jahre nach dem Ende von “TVD” noch gute Freunde und so sprachen sie miteinander über Pauls Erlebnis am “Legacies”-Set.

“Legacies”: Diese Rolle will Ian Somerhalder einnehmen

Ian Somerhalder erzählte, dass Paul Wesley beim Dreh seiner “Legacies”-Episode sehr glücklich war. Der ehemalige Stefan Salvatore-Darsteller führte für die 13. Folge, der ersten Staffel, Regie und wurde beim Dreh richtig nostalgisch. Er rief Ian an und erzählte, “‘Bro, das ist verflucht verrückt.’ Weil das alles unsere alten Sets waren, das war wie eine Zeitreise”. Scheinbar hat Ian Somerhalder auch etwas Sehnsucht nach dem “The Vampire Diaries”-Gefühl. Immerhin prägte die Serie zehn Jahre seines Lebens und machte ihn zu einem globalen Star. Ob wir den Schauspieler in “Legacies” auch vor der Kamera sehen dürfen, bleibt fraglich. In seinem Interview hörte es sich eher danach an, dass der Vampir-Schauspieler lieber im Hintergrund bleiben würde. Doch wer weiß, vielleicht lässt er sich ja doch auf einen Cameo-Auftritt ein. Auf jeden Fall will Ian Somerhalder mit der Autorin und Produzentin des Spin Offs, Julie Plec, sprechen, um ihr seine Mitarbeit anzubieten. Das ist immerhin ein Schritt in die richtige Richtung, oder?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.