Game of Thrones

HBO cancelt “Game of Thrones”-Prequel “Bloodmoon” mit Naomi Watts

By  | 

Dieses Kapitel dürfen die “Game of Thrones”-Fans nicht erkunden: HBO hat das Prequel “Bloodmoon” mit Hollywood-Star Naomi Watts gecancelt, das mehrere tausend Jahre vor der Originalserie gespielt hätte.

Dieses Jahr endete nicht nur “Game of Thrones” nach insgesamt acht Staffeln, es starteten auch die Dreharbeiten für eine neue Serie, die unter Leitung von Jane Goldman (“Kingsman”) entstehen sollte. Das Prequel, das den Arbeitstitel “Bloodmoon” trug, sorgte bereits im Vorfeld für Schlagzeilen, nachdem man unter anderem Naomi Watts (“21 Gramm”) für die Hauptrolle gewinnen konnte. Die Dreharbeiten für den Piloten fanden nicht nur in Nordirland, sondern auch in Italien statt. In den letzten Wochen und Monate wurde es jedoch auffällig ruhig um “Bloodmoon”. Nun steht auch fest, wieso: HBO ist mit der ersten Episode von Goldmans Vision nicht zufrieden. Während man Benioff und Weiss damals – trotz eines schlechten Piloten – noch eine Chance gegeben hat und daraus das Phänomen “Game of Thrones” wurde, glaubt man hier nicht an einen ähnlichen Erfolg.

Absage für Goldman und Martin

US-Seiten wie “Deadline” und “The Hollywood Reporter” berichten, dass HBO das Prequel offiziell abgesägt hat und nicht länger verfolgen will. Ein offizielles Statement steht noch aus. Jane Goldman soll den Darstellern persönlich per E-Mail mitgeteilt haben, dass “Bloodmoon” nicht fortgesetzt wird und HBO keine komplette Staffel bestellt. Das Drehbuch für das Prequel wurde gemeinsam von Goldman und “Das Lied von Eis und Feuer”-Schöpfer George R. R. Martin entwickelt, die beide auch als Showrunner tätig gewesen wären, wenn HBO der Serie grünes Licht gegeben hätte. Noch im Juli schwärmte Programm-Chef Casey Bloys, dass der erste Eindruck der Serie “richtig gut” aussieht und der Cast “großartig” war. Offensichtlich hat das nicht gereicht.

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.