Hannibal

“Hannibal” Staffel 3 bricht mit der Tradition

By  | 

In wenigen Wochen feiert der berühmteste Kannibale der Welt sein Serien-Comeback: NBC holt „Hannibal“ mit Mads Mikkelsen für eine 3. Staffel zurück. Fans dürfen sich auf 13 neue Episoden freuen, die sich zumindest in einem kleinen Detail von ihren Vorgängern unterscheiden und einer langen Tradition untreu wurden.

Im Jahr 2013 hat Bryan Fuller mit seiner Serie „Hannibal“ (NBC) bewiesen, dass selbst der Tod eine gewisse Ästhetik besitzen kann. Seit mittlerweile drei Jahren gibt er in der Serie nicht nur dem berühmten Kannibalen von Thomas Harris ein Spielfeld der Grausamkeit. Auch andere Serienkiller dürfen ihre Kreativität in vollsten Zügen ausleben. Was zum einem abstoßend ist, übt auf die Fans auch eine Faszination aus. Um niemals zu vergessen, dass der Titelheld der Serie seine Opfer verspeist, hat Fuller die einzelnen Episoden mit unterschiedlichen Gängen eines Dinners versehen. Mit „Apéritif“ ging es am 19. September 2013 los. Nach der französischen Küche folgte 2014 Japan, angefangen mit „Kaiseki“. Und wie geht es weiter?

Alles dreht sich um Dolarhyde

Nach Hannibals Flucht nach Europa dürfen sich Fans jetzt auf italienische Gänge als Episoden-Titel freuen. Am 4. Juni geht die 3. Staffel mit „Antipasto“ los. Doch wer Traditionen liebt, muss jetzt stark sein: erstmals wird dieses Muster nicht bis zum Ende durchgezogen. Mit der 8. Episode ändert sich alles. Nicht nur in der Serie wird es voraussichtlich einen Zeitsprung geben, der den Serienkiller Francis Dolarhyde (Richard Armitage) in den Mittelpunkt rückt. Auch die Titel verändern sich und drehen sich um den neuen Bösewicht in „Hannibal“. „The Great Red Dragon“ lautet der Titel der 8. Episode. Es folgen „…And the Woman Clothed in Sun“ (3x09), „…And the Woman Clothed with the Sun“ (3x10) und „…And the Beast from the Sea” (3x11). Die vorletzte Episode von Staffel 3 hat bisher noch keinen Titel. Das Finale spielt jedoch auf Harris’ Roman „Das Schweigen der Lämmer“ an und heißt „The Wrath of the Lamb“.

Hannibal Title Sequence

Beitrags-Bild: Mitch Bennett @ Flickr; CC BY 2.0

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.