Grey's Anatomy

„Grey’s Anatomy“ Staffel 15: Überraschende Rückkehr von Derek, George und Lexie

By  | 

Auch in Staffel 15 schafft es „Grey’s Anatomy“ mal wieder, uns die Tränen in die Augen zu treiben. In der letzten Folge gab es ein Wiedersehen mit einigen längst verschwundenen Gesichtern. So trifft Meredith unter anderem auf Derek, George und Lexie.

Zugegeben, wir haben ja schon damit gerechnet, dass wir auch in der 15. Staffel von „Grey’s Anatomy“ besser eine Box Taschentücher neben das Sofa stellen. In den letzten Jahren haben uns die dramatischen Ereignisse im Grey Sloan Memorial immer wieder die Tränen in die Augen getrieben. Und da macht auch Staffel 15 keine Ausnahme, wie uns die letzte Folge bewiesen hat. In „Flowers Grow out of my Grave“ wird Meredith nämlich von ihrer Vergangenheit eingeholt und bekommt Besuch von einigen längst verschwundenen Gesichtern.

Mer bekommt Besuch

Alles fängt damit an, dass Meredith einen Patienten behandelt, der ihr vom Dia de los Muertos erzählt. An diesem mexikanischen Feiertag sollen Verstorbene angeblich auf die Erde zurückkommen und dort ihre Liebsten besuchen. Und Mer hat bekanntlich eine ganze Reihe von Freunden und Verwandten, die in den letzten Jahren das Zeitliche gesegnet haben. So bekommt sich in Episode 6 von Staffel 15 Besuch von George, Lexie, ihrer Mutter Ellis Grey, ihrem Hund Doc, Mark Sloan und natürlich Derek Shepherd. Während sie zu einer spanischen Version von „Chasing Cars“ durch das Krankenhaus läuft, trifft sie auf Geister der Vergangenheit von „Grey’s Anatomy“.

Zwei weitere Comebacks wurden gestrichen

Ursprünglich sollten sogar noch mehr alte Charaktere in der Episode auftauchen – nämlich Herzpatient Denny und Bombenspezialist Dylan. Am Ende haben sich die Produzentinnen aber dazu entschieden, sie doch wegzulassen. Immerhin standen sie Meredith längst nicht so nahe wie die anderen Figuren, die in Staffel 15 ein kleines Comeback feiern durften. „Ich glaube einfach nicht, dass die emotionale Bindung zwischen ihnen so real war, dass sie am Tag der Toten ausgerechnet Meredith besuchen kämen. Sie besuchen stattdessen ihre eigenen Familien“, erklärt Krista Vernoff. „Denny schaut beispielsweise viel eher bei Izzie vorbei.“ Wir sind gespannt, ob Mer in „Grey’s Anatomy“ Staffel 15 wohl endlich eine neue Liebe findet…

With her always ❤️

With Meredith always ❤️

Gepostet von Grey's Anatomy am Donnerstag, 1. November 2018

Auch Ela hat es für's Studium vom Dorf in die Stadt verschlagen. Wenn sie nicht gerade mit dem Hund an der frischen Luft unterwegs ist, dann guckt sie für ihr Leben gerne Serien - und das querbeet durch sämtliche Genres. Für neue Serientipps ist sie immer offen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.