Grey's Anatomy

Grey’s Anatomy Staffel 13: Gibt es noch Hoffnung für April und Jackson? (Spoiler)

By  | 

Bis es mit der 13. Staffel Grey’s Anatomy weiter geht, dauert es noch eine Weile. Daher müssen wir uns an jeden Wortfetzen hängen, den einer der Schauspieler zu Protokoll gibt. Nun hat Jesse Williams sich zur Beziehung zwischen April und Jackson geäußert und wir fragen uns, ob es noch Hoffnung für die Liebe der beiden gibt?

Wenn es um Liebespaare bei Grey’s Anatomy geht, wusste schon Justin Bieber, was er sagen muss „Never say never.“ So scheint es nun auch bei April (Sarah Drew) und Jackson (Jesse Williams) zu sein. Die Beziehung der beiden schien an einem Punkt, an dem es nun wirklich nicht mehr weiter gehen kann. Dann haben sie es dennoch geschafft sich zu arrangieren, um sich gemeinsam auf ihr Kind vorzubereiten. Zwar ist die gemeinsame Geburt wortwörtlich ins Wasser gefallen, aber Ben Warren war glücklicherweise zur Stelle und konnte Mutter und Kind retten. Doch können die beiden nun auch ihre Liebe retten? Dazu hat sich nun Jesse Williams geäußert.

Gemeinsame Zukunft für April und Jackson?

Von einer gemeinsamen Zukunft von April und Jackson bei Grey’s Anatomy in der 13. Staffel können wir wohl ausgehen. Schließlich haben sie ein gemeinsames Kind. Doch ob die Liebe wieder entfacht, steht in den Sternen. Zu Beginn brauchen wir wohl nicht darauf hoffen, wenn wir Jesse Williams richtig verstehen: „Es geht von Tag zu Tag mit Jackson und April. Sie können eine sehr zivilisierte und erwachsene Unterhaltung in einem Moment haben und im anderen gehen sie sich an die Gurgel, denn das reale Leben ist genau so. Wir tragen Frustration und Gepäck und Groll mit uns mit.“ Sie sind also ein ganz normales geschiedenes Pärchen. Doch wie gesagt, bei Grey’s Anatomy sollte man niemals nie sagen. Wir hoffen immer noch auf ein Liebescomeback der beiden!

Anne kann als das Einhorn der Redaktion bezeichnet werden. Für sie darf es gerne etwas verrückter & lauter sein. Bei Serien rätselt sie von Anfang an mit, wer der Übeltäter ist. Taschentücher liegen auch immer griffbereit, denn wenn Einen die Emotionen überkommen, wird das nicht zurückgehalten. Lieblingsbeschäftigung: Binge Watching!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.