Game of Thrones

“Game of Thrones”: Wieso Fans glauben, dass der Nachtkönig ein Targaryen ist

By  | 

Der große Showdown in “Game of Thrones” Staffel 8 ist nah, doch die Zeit bis zum entscheidenden Moment vertreiben sich die Fans mit Analysen und Theorien. Nach der ersten Episode fragen sich Fans, ob es möglich sein könnte, dass der Nachtkönig in Wahrheit ein Targaryen ist.

Vorsicht: Spoiler zu 8×01!

Wer dachte, dass die wilden Theorien mit dem Start der 8. Staffel “Game of Thrones” enden, wurde in den letzten Tagen eines Besseren belehrt. Am Montag startete die finale Season der Fantasy-Serie und seitdem strotzt das Web nicht nur vor neuen Memes, sondern auch neuen Spekulationen. Eine Theorie hat man zuletzt häufiger im Web entdeckt: Ist der Nachtkönig ein Targaryen? Was im ersten Moment absurd klingt, wurde natürlich nicht ohne mögliche Anhaltspunkte in den Raum geworfen. Der brennende Körper von Ned Umber, der das Symbol aus abgetrennten Körperteilen in Flammen setzte, erinnerte viele Zuschauer an das Wappen von Haus Targaryen. Doch das ist noch nicht alles.

Der Drachenzähmer

In der ersten Episode von “Game of Thrones” Staffel 8 reitet nicht nur Daenerys auf dem Rücken eines Drachen, sondern auch Jon. Angeblich sind nur Targaryens dazu in der Lage, einen Drachen zu reiten. Jons Ritt in der Staffelpremiere war da aber keine große Überraschung, immerhin ist er der legitime Sohne von Prinz Rhaegar Targaryen. Doch die beiden sind in der TV-Serie nicht die einzigen Charaktere, die sich auf den Rücken eines Drachen gewagt haben. Im Finale der 7. Staffel bestieg auch der Nachtkönig den Rücken von Daenerys’ getöteten Drachen und sah von dort aus zu, wie das blaue Feuer des Drachen die Mauer zum Einsturz brachte. Heißt das, dass der Nachtkönig auch Targaryen-Blut in sich trägt?

Theorie zu Rhaegar Targaryen

Einige Fans gehen sogar einen Schritt weiter. Sie vermuten, dass der Nachtkönig in Wahrheit Rhaegar Targaryen, Jons Vater, ist. Dieser starb auf dem Schlachtfeld im Kampf gegen Robert Baratheon. Doch was ist, wenn er noch am Leben war und von den Kindern des Waldes gefunden wurde? Könnten sie ihn in letzter Sekunde gerettet haben, indem sie ihm einen Dolch aus Drachenglas in die Brust gerammt haben? Die Theorie klingt in jedem Fall interessant, aber noch hat sie nicht alle “Game of Thrones”-Fans gänzlich überzeugt. Sie glauben, dass das Symbol aus Episode 1 eine ganz andere Bedeutung hat und der Nachtkönig nur deswegen auf dem Drachen reiten kann, weil dieser ein Wiedergänger ist. Die kann der Nachtkönig immerhin steuern und kontrollieren, daher macht es Sinn, dass ihm auch der Drache gehorcht.

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.