Neuigkeiten

“Game of Thrones”: Start von Staffel 7 verschiebt sich – Und das ist der Grund dafür

By  | 

Die sieben Götter sind uns nicht wohlgesonnen: Der Start der 7. Staffel “Game of Thrones” wurde laut neuesten Meldungen nach hinten verschoben. Das heißt, wir müssen noch länger auf die neuen Episoden warten. Doch was ist der Grund dafür? Und was hat “Winter is coming” damit zu tun?

HBO meint es nicht gut mit uns. Wir befinden uns noch immer in diesem verletzlichen “Montage haben keinen Sinn mehr!”-Zustand und wissen nicht, wie wir die nächsten Monate ohne “Game of Thrones” überstehen werden, da folgt die nächste Hiobs-Botschaft. Die Showrunner David Benioff und D.B. Weiss verkündeten in einem Podcast, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass der Starttermin der 7. Staffel “Game of Thrones” nach hinten verschoben wird. Neue Folgen im März oder April 2017? Fehlanzeige. Nachdem Ned Stark seit der ersten Episode die Kult-Worte “Winter is coming” verkündet hat, hat eben dieser Winter jetzt Schuld daran, dass der Zeitplan der Dreharbeiten geändert wird. Weiterlesen: „Game of Thrones“: Das erwartet uns in Staffel 7

Die Sonne hat Schuld

“Zum Ende der Staffel heißt es ‘Der Winter ist hier’ und das bedeutet, dass uns das sonnige Wetter nicht wirklich weiterhilft. Also haben wir alles nach hinten geschoben, damit wir ein graues, düsteres Wetter bei den Dreharbeiten haben – selbst in den sonnigeren Orten, wo wir drehen”, heißt es in der Erklärung. In den Sommermonaten können die “Game of Thrones”-Darsteller erstmals die Füße hochlegen. Es deutet alles darauf hin, dass die Dreharbeiten zu der 7. Staffel “Game of Thrones” erst im Herbst starten. Erstmals seit Start der US-Serie, konzentriert sich die Geschichte hauptsächlich auf einen Ort: Westeros. Nachdem Daenerys Essos verlassen und Arya Stark Braavos hinter sich gelassen hat, befinden sich alle wichtigen Hauptcharaktere in einem Land.

Jon Snow - The King in the North (GoT)

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.