Game of Thrones

“Game of Thrones”-Star Kit Harington rechnet mit Jon Snow ab

By  | 

Kit Harington hat genug von Rollen wie Jon Snow. Er will nach “Game of Thrones” nicht länger heroische Rollen spielen, sondern auch Platz für andere Männer-Typen machen.

Der britische Schauspieler Kit Harington wurde über Nacht zum Star. Die Fantasy-Serie “Game of Thrones” bescherte ihm nicht nur viel Aufmerksamkeit, sondern auch eine internationale Fangemeinde. 2019 endete die Verfilmung von George R. R. Martin und für Harington stand der Abschied von seiner Paraderolle an. Wirklich traurig scheint der 33-Jährige darüber nicht zu sein, nicht länger in die Stiefel von Jon Schnee schlüpfen zu müssen. In einem Interview mit “The Telegraph” machte der Ehemann von Rose Leslie deutlich, dass er zukünftig andere Rollen spielen wolle. Er wünscht sich, dass in Film und Fernsehen Platz für ein neues Männerbild wird.

Männer haben ein schweres Problem

“Ich denke, dass Männer emotional ein Problem haben, eine Blockade”, so Kit Harington im Interview mit der britischen Zeitung, “und diese Blockade kam vom Zweiten Weltkrieg und wurde von Großvater zu Vater zu Sohn weitergegeben. Wir reden nicht darüber, wie wir uns fühlen, weil es Schwäche zeigt, weil es nicht männlich ist. Nachdem ich einen Mann gespielt habe, der still war, der heroisch war, habe ich das Gefühl, dass ich in Zukunft solche Rollen nicht länger spielen will.” In seinen Augen leben wir in einer Zeit, in der Männer sich von anderen Seiten zeigen dürfen, statt nur in der des schweigsamen Helden, der kaum Emotionen zur Schau trägt.

Kits Abschied von den schweigsamen Helden

“Es ist eine männliche Rolle, von der die Welt nicht dringend mehr sehen muss”, so das Fazit von Kit Harington, der mit einem beliebten Charakter-Typus abrechnet. Er appelliert damit, Platz für männliche Charaktere zu machen, die sich ihren Emotionen stellen und diese auch zeigen, statt im Stillen zu leiden, während sie die Welt vor dem Untergang retten. Nach dem Ende von “Game of Thrones” hat sich Kit Harington weitestgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Er soll sogar für eine kurze Zeit in einer Klinik untergebracht worden sein, wo er Unterstützung von seiner Ehefrau Rose Leslie – Ygritte aus “Game of Thrones” – erhalten hat. Mittlerweile ist Harington mit neuen Projekten zurück. Auf Netflix ist er beispielsweise in der 2. Staffel von “Criminal” als Verdächtiger zu sehen.

Kit Harington in “Criminal” Staffel 2

Criminal – Staffel 2 | Offizieller Trailer | Netflix

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.