Game of Thrones

“Game of Thrones” Staffel 8: Stirbt Arya in Folge 2? Maisie Williams schockt Talkshow-Gäste

By  | 

Fans und Journalisten hoffen auf erste Spoiler zur finalen Staffel “Game of Thrones”, doch die Stars schweigen. Hat sich jetzt ausgerechnet Maisie Williams in der Talkshow von Jimmy Fallon verplappert?

Die Stars von “Game of Thrones” haben es nicht leicht. Aktuell werden die Schauspieler mit bohrenden Fragen zur 8. Staffel der Fantasy-Serie regelrecht bombardiert. Der Start der neuen Folgen ist zum Greifen nah, doch die Fans wollen schon jetzt wissen, wer stirbt, überlebt und am Ende auf dem Eisernen Thron Platz nimmt. In jedem Interview versucht man den “GoT”-Stars neue Details zum fulminanten Finale zu entlocken, doch die schweigen eisern. Vor wenigen Stunden sah es jedoch ganz danach aus, als ob sich Maisie Williams im Gespräch mit Jimmy Fallon versehentlich versprochen und einen Spoiler enthüllt hatte. Der fragte sie erst nach ihren Lieblings-Arya-Momenten in allen acht Staffeln und bat dann um einen kleinen Spoiler-Krümel.

“GoT”-Star ergreift die Flucht

Maisie Williams begann gerade, die 8. Staffel “Game of Thrones” zu beschreiben, als sie plötzlich verriet, dass Arya in der zweiten Episode der US-Serie stirbt. Kaum bemerkt sie ihren Fehler, erstarrt sie und schlägt die Hände vor den Mund. In den nächsten Sekunden erleben die Zuschauer, wie die 21-Jährige offensichtlich mit den Tränen ringt und verängstigt fragt, ob es sich um eine Live-Show handelt und man ihren Fauxpas herausschneiden könnte. Nicht nur Fallon ist sichtlich perplex, sondern auch die Zuschauer der Talkshow. Als der Moderator versucht, die Show normal fortzuführen, ergreift Maisie Williams plötzlich die Flucht.

Gelungener Scherz

Die “Game of Thrones”-Schauspielerin zieht sich zurück und verschwindet von der Bildfläche. Jimmy Fallon bleibt besorgt zurück und erkundigt sich immer wieder bei seinem Team, ob es es Maisie gut ginge. Als es danach aussieht, als ob er sich auf den Weg macht, um sich nach ihr zu erkundigen, taucht Maisie wieder auf. Erst in diesem Moment enthüllen die beiden, dass es sich um einen Aprilscherz gehandelt hat und sie unter einer Decke steckten. Da die 21-Jährige so gut gespielt hat, hat man ihr sofort abgekauft, dass sie soeben etwas enthüllt hat, das sie eigentlich geheim halten sollte. Dieser Punkt geht definitiv an Jimmy und Maisie, welche die Zuschauer gut in den April geschickt haben.

Schwere Zeiten für Arya

Die finale Schlacht um Westeros steht uns in “Game of Thrones” noch bevor, von daher sollten sich Fans nicht zu früh freuen, dass Arya Stark auf der sicheren Seite ist. Maisies Enthüllung ist zwar nur ein Scherz gewesen, doch allzu rosig sollte es für die junge Kriegerin nicht aussehen. Der Nachtkönig reißt den Norden an sich und seine erste große Station scheint Winterfell zu sein – die Heimat der Starks. Der erste offizielle Trailer zeigt uns bereits, dass eine verängstigte und verletzte Arya um ihr Leben läuft. Vor was sie flüchtet, ist noch nicht bekannt, doch es gibt schon einige gute Theorien dazu.

Die finale Staffel “Game of Thrones” startet in der Nacht von 14. auf den 15. April 2019 auf Sky, parallel zur US-Premiere auf HBO.

Seht hier Maisie Williams “Spoiler”-Enthüllung bei Jimmy Fallon

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.