Game of Thrones

“Game of Thrones” Staffel 7: Tragische Theorie über Jon Snow und seine Eltern

By  | 

Auf Reddit kursiert eine Theorie, laut der Jon Snow in der 7. Staffel “Game of Thrones” ausgerechnet in der Gruft von Winterfell herausfindet, wer seine wahren Eltern sind.

Wie übersteht man die Wartezeit bis zur nächsten Staffel besonders gut? Indem man sich mit Fans zusammenschließt, über die Lieblingsserie diskutiert und Theorien aufstellt. Das hat auch User jamieandclaire auf Reddit gemacht und eine besonders tragische Theorie mit den restlichen “Game of Thrones”-Fans geteilt. Demnach würde Jon Snow (Kit Harington) ausgerechnet in der Gruft von Winterfell herausfinden, wer seine wahren Eltern sind. Bisher war Jon der festen Überzeugung, ein Bastard von Ned Stark (Sean Bean) zu sein. Erst in der 6. Staffel “Game of Thrones” erfuhren die Fans, dass Jon in Wahrheit der Sohn von Neds Schwester Lyanna Stark ist. Sein Vater bleibt bisher noch ein Mysterium, doch es kann sich eigentlich nur um Prinz Rhaegar Targaryen handeln.

„Game of Thrones“ Staffel 7: Emilia Clarkes letzter Gruß vom Set [VIDEO]

Eine überraschende Entdeckung

Redditor jamieandclaire stellt die Theorie auf, dass Jon Snow, nachdem er im Finale der 6. Staffel als König im Norden ausgerufen wurde, das Grab seines vermeintlichen Vaters Ned in der Gruft von Winterfell aufsucht. Da das Grab leer ist – Neds Gebeine wurden noch nicht nach Winterfell überliefert – erkundet Jon die tieferen Etagen der Gruft. Sein Weg ist von Gesteinsbrocken versperrt und gerade, als er wieder nach oben gehen will, entdeckt er etwas, das seine Aufmerksamkeit gewinnt: ein weiteres, leeres Grab, das offensichtlich schon vor einiger Zeit vorbereitet wurde. Als Jon den Staub von der Grab-Platte entfernt, sieht er, dass dies seine letzte Ruhestätte hätte sein sollen.

„Game of Thrones“: Endet Staffel 7 mit einem Cliffhanger?

Jons wiederkehrender Albtraum

Auf der Grabplatte wurden die Namen seiner echten Eltern vermerkt. Redditor jamieandclaire vermutet, dass Ned seine verstorbene Schwester Lyanna Stark damit ein letztes Mal ehren wollte – indem die Welt erfährt, dass Jon ihr Sohn war. Jedoch erst nach seinem Tod, um ihn zu Lebzeiten nicht in Gefahr zu bringen. Denn sollte er wirklich der Sohn von Rhaegar sein, hätte Robert Baratheon alles unternommen, um Jon zu töten. Ursprung dieser Theorie soll ein Traum sein, der Jon Snow in “A Game of Thrones”, dem ersten Roman von George R. R. Martin, heimsucht. Im Traum befindet sich Jon in der Gruft von Winterfell und er kann die Treppen sehen, die zu den tieferen Etagen führen und eine seltsame Anziehungskraft auf ihn ausüben. Trotzdem würde er sich im Traum nicht trauen, die Treppe hinabzuschreiten, weil er Angst vor dem hat, was dort unten auf ihn wartet.

Ihr seid gefragt

Was haltet ihr von der Theorie? Die Aufklärung, ob und wie Jon von seinen wahren Eltern erfährt, erfahren wir wohl erst zum Start der 7. Staffel “Game of Thrones”. Ein Starttermin steht aktuell jedoch noch nicht fest.

Spannendes Fanvideo zu Jon Snow

(GoT) Jon Snow | King In The North

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.