Game of Thrones

„Game of Thrones”: Serienmacher wissen, wie die Bücher enden

By  | 

In ein paar Wochen wird endlich die neue Staffel von „Game of Thrones“ ausgestrahlt und die Fans können es kaum erwarten. Bei einer Pressekonferenz verrieten jedoch nun die Drehbuchautoren Dan Weiss und David Benioff, dass sie bereits wissen würden, wie die Geschichte endet. Was sie davon in ihre Serie einbauen, erfahrt Ihr hier.

Was macht man als Drehbuchautor einer Serie, wenn die Bücher, die man als Vorlage nimmt, nicht mehr hinterher kommen? Diese Frage müssen sich nun auch Dan Weiss und David Benioff stellen. Denn ihre Serie „Game of Thrones“ wird die Bücher von George R.R. Martin überholen bevor sein sechstes und somit letztes Buch „The Winds of Winter“ überhaupt fertig geschrieben sein wird. In einer Pressekonferenz nahmen sie nun Stellung dazu: „Zum Glück haben wir darüber mit George vor langer Zeit geredet, seitdem wir sahen, dass so etwas passieren könnte. Und wir wissen, wohin es gehen wird. Und deswegen werden wir irgendwann im Grunde am gleichen Ort landen wie George. Es könnte ein paar Abweichungen auf dem Weg geben aber wir steuern das gleiche Ziel an“, verriet Benioff laut „entertainmentwise“.

Verlust für George

Die beiden Drehbuchautoren finden es zwar auch schade, dass sie die Fans der Bücher durch die Serie spoilern müssen aber „the show must go on“. Trotzdem wird dieses vorzeitige Ende den Verkauf von George R.R. Martins Büchern anscheinend nicht beeinträchtigen. Auch George selbst habe im Grunde nichts dagegen. Am 12. April wird auf jeden Fall erst einmal die fünfte Staffel “Game of Thrones” ausgestrahlt und das zum allerersten Mal auf der ganzen Welt gleichzeitig. HBO wird einen Livestream bereitstellen, den man mit Apple TV anschauen kann. Wir freuen uns!

Beitrags-Quelle: Entertainmentwise

Beitrags-Bild: Robert @ Flickr; CC BY 2.0

Anne kann als das Einhorn der Redaktion bezeichnet werden. Für sie darf es gerne etwas verrückter & lauter sein. Bei Serien rätselt sie von Anfang an mit, wer der Übeltäter ist. Taschentücher liegen auch immer griffbereit, denn wenn Einen die Emotionen überkommen, wird das nicht zurückgehalten. Lieblingsbeschäftigung: Binge Watching!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.