Game of Thrones

Game of Thrones: Goldregen bei den Emmys!

By  | 

Am Sonntagabend wurden die jährlichen Emmy Awards zum 67. Mal in Los Angeles verliehen. Hierbei werden die besten TV-Serien des Jahres ausgezeichnet. Besonders die Crew von „Game of Thrones“ hat dieses Jahr abgesahnt. Für wen es alles einen Prei gab, erfahrt Ihr hier.

Wir Fans wissen schon längst, dass „Game of Thrones“ wohl die beste Serie aller Zeiten ist. Aus diesem Grund wurden nun nicht nur die Macher mit einem Emmy ausgezeichnet. Insgesamt war die Serie für 24 Emmys nominiert und kassierte 12 davon ab – somit wurde der Rekord für die meisten Preise in einem Jahr gebrochen! Glückwunsch! Kommen wir zu den Preisen: Zuallererst gewann GoT den Emmy in der Kategorie „Outstanding Drama Series“ – also die beste Drama-Serie. Des Weiteren wurde auch der Regisseur David Nutter und die Macher der Serie David Benioff und D.B. Weiss ausgezeichnet. Dann folgten weitere kleinere Auszeichnungen.

Der kleine Mann mit dem großen Preis

Doch am meisten freuten wir uns über die Emmy-Auszeichnung für Peter Dinklage in der Kategorie „Outstanding Supporting Actor in a Drama Series“ – also der beste Nebendarsteller in einer Drama-Serie. Dieser Auszeichnung stimmen wir ohne Zweifel zu! Dinklage hat es auf jeden Fall verdient! Schade fanden wir jedoch, dass die anderen Schauspieler von GoT keinen Emmy ergattern konnten, obwohl deren schauspielerische Leistung sicher nicht schlechter war als die von anderen. Trotzdem herzlichen Glückwunsch. Hier noch ein kleiner Ausschnitt aus der Preisverleihung, bei der Dinklage seinen Preis entgegennimmt und sichtlich erstaunt ist. Seid ihr mit der Entscheidung der Jury zufrieden?

BeitragsBild:

Sal Ami @ Flickr
; CC BY 2.0

Auch wenn Carlotta erst durch ein paar Praktika in die Medienwelt schnuppern durfte, ist ihr großes Ziel, die Stars und Sternchen dieser Welt kennenzulernen. Vor allem die Serien-Stars haben es ihr angetan, sodass jeder Klatsch und Tratsch sofort heiß diskutiert und jede noch so absurde Fan-Theorie unter die Lupe genommen wird.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.