Neuigkeiten

FOX zieht den Stecker: “Sleepy Hollow” endet nach Staffel 4

By  | 

Ein neuer Cast konnte “Sleepy Hollow” nicht davor bewahren, den Kopf zu verlieren. FOX hat keine 5. Staffel für die Mystery-Serie in Auftrag gegeben.

Lange wurde es gemunkelt, jetzt steht es fest: “Sleepy Hollow” wird nicht fortgesetzt. Ende März lief das Finale der 4. Staffel im US-Fernsehen. Seitdem bangten die Fans um die Zukunft der Serie. Nun wurde offiziell bestätigt, dass es keine weiteren Folgen rund um Ichabod (Tom Mison) geben wird. Dabei hatte die Serie erst zur 4. Staffel einen neuen Cast erhalten. So ersetzte beispielsweise Janina Gavankar (alias Diana Thomas) die in Staffel 3 ausgestiegene Nicole Beharie. Der Tod von Beharies Charakter Abbie könnte auch Auslöser für einen Rückgang der Zuschauer gewesen sein.

Quoten-Rückgang

Wie “Variety” berichtet, soll die 4. Staffel im Vergleich zur 3. Staffel “Sleepy Hollow” ganze 37% weniger Zuschauer vor die Bildschirme gelockt haben. Die Änderungen vor und hinter der Kamera scheinen bei den Fans nicht gut angekommen zu sein – das Todesurteil für die Serie. “Sleepy Hollow” startete im Jahr 2013 und basierte auf der gleichnamigen Legende.

Englischer Trailer zu “Sleepy Hollow”

Official Trailer | Season 1 | SLEEPY HOLLOW

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.