Allgemein

Disney+: Start in Deutschland vorgezogen

By  | 

Die Disney-Fans dürfen sich freuen, denn der Streamingdienst Disney+ wird in Deutschland früher starten als bisher erwartet.
Schon seit Monaten warten “Star Wars”-Fans darauf “The Mandalorian” ansehen zu können. “High School Musical”-Fans wollen endlich die Serie zur Filmreihe und Realfilm-Fans können die Neuverfilmung von “Susi und Strolch” kaum noch erwarten. Was für ein Glück, dass Disney nun den Deutschlandstart nach vorne verlegen konnte. Letzten November gab das Unternehmen bekannt, dass ab dem 31. März Disney+ in Teilen Europas Disney+ verfügbar sei. Nun soll der neue Streamingdienst schon eine Woche früher, nämlich ab dem 24. März 2020 launchen. Damit haben die Bewohner von Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Großbritannien, Irland, Spanien und Italien die Möglichkeit die exklusiven Inhalte zu streamen. Einige Monate später soll das Angebot auch in Belgien, Skandinavien und Portugal erhältlich sein. Auch die Preise für den Dienst hat Disney mittlerweile bekannt gegeben.

Disney+: Preise, Leistung und Angebot des neuen Streamingdienstes

Scheinbar wollte sich der Konzern keine Mühe mit der Umrechnung machen und setzte hinter die USA-Preise einfach ein Eurozeichen. Damit kostet Disney+ im Monat 6,99€, bzw. 69,99€ jährlich. Damit liegen sie in einer ähnlichen Preisklasse, wie die großen Streamingdienste, Netflix und Amazon Prime Video. Disney+ soll deren Angabe nach “auf nahezu allen bekannten Mobilgeräten und internetfähigen TV-Geräten, inklusive Spielekonsolen und Smart TVs” verfügbar sein. Über einen Account können bis zu vier Geräte gleichzeitig genutzt werden. Auch eine Download-Option wird es geben. Hier können Filme und Serien auf bis zu zehn Geräten gespeichert werden. Auch Profile für Kinder wird es geben, die kindgerechte Inhalte anbieten und andere ausblenden. Neben den obengenannten, sind noch viele weitere Filme und Serie auf der Plattform erhältlich, sowie einige Produktionen geplant. Unter anderem erwartet uns dort Marvels Loki-Serie, “Lizzie McGuire” und viele mehr.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.