Neuigkeiten

„Die Simpsons“: Produzent enthüllt peinlichen Fehler in Staffel 6

By  | 

Da hat wohl jemand nicht gut aufgepasst! Ausgerechnet „Simpsons“-Produzent Matt Selman ist jetzt ein peinlicher Fehler in seiner eigenen Show aufgefallen. Aber seid gewarnt – ihr werdet in nie wieder ungesehen machen können!

Dass in Serien hin und wieder Fehler passieren, ist klar. Und auch die „Simpsons“ sind davor natürlich nicht gefeit. Was auch kein Wunder ist – immerhin gibt es inzwischen schon 29 Staffeln. Einer dieser Fehler ist jetzt ausgerechnet einem der Produzenten ins Auge gestochen. Matt Selman hat bei den alten Folgen nochmal ganz genau hingesehen, und dabei eine wirklich peinliche Panne aufgedeckt. Konkret handelt es sich um die Folge „And Maggie Makes Three“ in Staffel 6 – und der Fehler betrifft auch Maggie.

„Die Simpsons“: Gewusst? Versteckte Botschaft im Opener

Die ungeborene Maggie

In der Episode geht es um die Geschichte von Maggies Geburt, nachdem Bart und Lisa feststellen, dass es im Familienfotoalbum keine Bilder von ihrer Schwester gibt. In einer Szene sitzt Marge schwanger auf dem Sofa. Und wer wie Matt Selman genau hinschaut, dem fällt auf, dass im Hintergrund ein Foto an der Wand hängt – von der eigentlich noch ungeborenen Maggie! „Maggie ist auf dem Foto an der Wand hinter Marge, die Homer gerade erklärt, dass sie mit Maggie schwanger ist“, kommentiert er das Bild. Mit-Produzent AI Jean reagiert auf den Tweet mit der Entgegnung, dass er wegen dieses Fehlers jetzt 17 Leute gefeuert habe. Natürlich nur ein Witz! Aber die Macher der „Simpsons“ haben eben genug Humor, um sich selber auf die Schippe nehmen zu können…

Auch Ela hat es für's Studium vom Dorf in die Stadt verschlagen. Wenn sie nicht gerade mit dem Hund an der frischen Luft unterwegs ist, dann guckt sie für ihr Leben gerne Serien - und das querbeet durch sämtliche Genres. Für neue Serientipps ist sie immer offen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.