Dark Crystal

“Der Dunkle Kristall” auf Netflix: Absetzung trotz Emmy-Sieg

By  | 

Netflix zieht den Stecker bei “Der Dunkle Kristall: Ära des Widerstands”. Nach nur einer Staffel ist Schluss. Besonders bitter: Nur wenige Tage vor der Hiobs-Botschaft gewann die Serie einen Emmy.

Jim Henson erkundete im Jahr 1983 das erste Mal das mystische “Dark Crystal”-Universum mit seinen liebevoll gestalteten Puppen. Der Spielfilm wurde schließlich zur Grundlage für eine Serie, die Jahrzehnte später auf Netflix an den Start ging. Im August 2019 startete die aufwändige Serie, die zur Vorgeschichte für den Film aus den 80ern wurde. In zehn Episoden konnten die Zuschauer zum Planeten Thra zurückkehren, auf dem die grässlichen Skeksen ihr Unwesen treiben. Jetzt steht fest: Mehr “Dark Crystal” wird es zumindest auf Netflix nicht geben. Der Sender setzte die Serie nach nur einer einzigen Staffel ab. Nur wenige Tage zuvor wurde das Puppen-Drama mit einem Emmy ausgezeichnet. Das scheint Netflix nicht zum Umdenken bewogen zu haben.

Eine neue Heimat für die Gelflinge?

“Wir können bestätigen, dass es keine zusätzliche Staffel von ‘Der Dunkle Kristall: Ära des Widerstands’ geben wir”, verkündete Produzentin Lisa Henson gegenüber “Deadline”. Sie versteht, dass die Fans wissen wollen, wie die Geschichte der elfenähnlichen Gelflinge weitergeht und “wir suchen nach Wegen, diese Geschichte in der Zukunft weiterzuerzählen”. Das klingt ganz danach, als ob die Henson-Puppen nach einer neuen Heimat suchen und sich noch nicht gänzlich mit dem Gedanken angefreundet haben, dass die Reise jetzt vorbei ist. Andere Streaming-Dienste oder Sender könnten das “Dark Crystal”-Team aufnehmen und eine weitere Staffel in Auftrag geben. In der Vergangenheit hatten bereits diverse Serie (u.a. “Lucifer”) das Glück, dass sie von anderen Sendern aufgefangen und fortgesetzt wurden. Der Weg nach Thar ist somit noch nicht ganz verloren.

Deutscher Trailer zu “Der Dunkle Kristall”

DER DUNKLE KRISTALL: Ära des Widerstands Trailer German Deutsch (2019) Netflix

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.