Deadly Class

“Deadly Class” Staffel 2: Wie geht es weiter?

By  | 

Die amerikanische Serie “Deadly Class” begeistert aktuell Netflix-Zuschauer. Staffel 1 endet mit einem dramatischen Cliffhanger. Doch wie geht es weiter? Gibt es eine Staffel 2 mit Marcus?

Vorsicht: Spoiler zu “Deadly Class” Staffel 1!

Mehr als ein Jahr nach der SYFY-Premiere, hat es die amerikanische Serie “Deadly Class” Ende 2020 zu Netflix geschafft. Die Serie dreht sich um Marcus (Benjamin Wadsworth), der als Waise von der Kings Dominion Akademie aufgenommen wird. Was ein bisschen klingt, wie “Harry Potter”, ist aber um einiges blutiger. Denn die Schüler werden an der Akademie nicht zu Zauberern ausgebildet, sondern zu eiskalten Auftragskillern. Da kann selbst die eine oder andere Lehrstunde mal tödlich enden. Im Finale der 1. Staffel “Deadly Class” treffen Marcus und seine Freunde ausgerechnet auf die Gang Soto Vatos, die von dem Vater von Chico (Michel Duval) angeführt wird. Der sinnt auf Rache und hat dabei vor allem Marcus und Maria (María Gabriela de Faría) ins Auge gefasst.

Wie geht es für Marcus weiter?

Die 1. Staffel “Deadly Class” endet damit, dass Lex (Jack Gillett) zur falschen Zeit am falschen Ort ist und auf offener Straße von der Gang erschossen wird, während Marcus und Maria der bewaffneten Gang gegenüberstehen. Ist das auch für sie das Todesurteil? Oder steht ihnen eine grausame Folter bevor? Und was ist mit Lex – ist er wirklich gestorben? Immerhin hat auch Billy (Liam James) einst einen Angriff von Chico überlebt, obwohl die Zuschauer hier schon mit dem Schlimmsten rechneten. Fragen, die – zumindest in der Serie – unbeantwortet bleiben, denn die Serie wurde nach nur einer Staffel abgesetzt. Obwohl die Fans alles unternommen haben, um “Deadly Class” zu retten, hat SYFY keine weiteren Episoden bestellt. Ein anderer Sender oder Streamingdienst hat die Serie nicht gerettet. Netflix strahlt die Serie zwar seit Ende 2020 unter anderem in Deutschland aus, aber bisher gibt es keine Anzeichen, dass sie auch eine 2. Staffel von “Deadly Class” in Auftrag gegeben haben.

Photo Credit: Courtesy of Syfy Media. LLC

Hier erfahrt ihr, wie es nach dem Cliffhanger weitergeht

Nichts ist für Serienfans so furchtbar, als eine Serie, die mit einem Cliffhanger endet. Für alle, die sich wegen “Deadly Class” nun den Kopf zerbrechen und wissen wollen, wie es weitergeht, gibt es eine Lösung: Die Comics von Rick Remender, die als Vorlage für die TV-Serie dienten. Wer wissen möchte, wie die Begegnung mit der Gang für Marcus endet, muss zum Comic-Buch (in Deutschland bei Cross Cult erschienen) greifen und lesen. Die 1. Staffel basiert auf den ersten beiden Bändern (“Deadly Class 1: Die Akademie der tödlichen Künste”* und “Deadly Class 2: Kinder ohne Heimat”*). Als Vorlage für Staffel 2 hätte SYFY vermutlich zu “Deadly Class 3: Die Schlangengrube”* und “Deadly Class 4: Stirb für mich”* gegriffen.

Gibt es wieder Hoffnung?

Wer im “Deadly Class”-Fieber ist und wissen möchte, wie der Cliffhanger aufgelöst wird, sollte also direkt zu “Deadly Class 3: Die Schlangengrube”* greifen. Da sich die TV-Serie sehr nah an die Comic-Vorlage gehalten hat, könnt ihr direkt ins Geschehen eintauchen und erfahren, wie die Geschichte fortgesetzt wird. Hauptdarsteller Benjamin Wadsworth scheint zumindest zu hoffen, dass die Netflix-Ausstrahlung von “Deadly Class” die Serie mit reichlich Verspätung doch noch retten könnte. Er rief seine Fans auf Instagram dazu auf, die Serie zu streamen und postet immer wieder Fanart, um “Deadly Class” erneut ins Gespräch zu bringen. Wenn die Nachfrage hoch genug ist, könnte Netflix vielleicht aufhorchen. In der Vergangenheit hat der Streamingdienst unter anderem bereits das abgesetzte “Lucifer” gerettet.

Allgemeiner Hinweis zu Affiliate-Links: Im Falle eines Kaufs des Produkts nach Klick auf den Link erhält Serienfuchs eine geringe Provision.

Photo Credit: Courtesy of Syfy Media. LLC

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.