Deadly Class

“Deadly Class” Staffel 1: Ist (SPOILER) wirklich tot?

By  | 

Die 1. Staffel “Deadly Class” endet dramatisch und dem potenziellen Tod eines Charakters. Während Fans darauf warten, dass SYFY eine 2. Staffel in Auftrag gibt, lohnt sich ein Blick in die Comic-Vorlage von Rick Remender.

Vorsicht: Spoiler zu “Deadly Class” Staffel 1!

Genau in dem Augenblick, in dem das Finale der 1. Staffel “Deadly Class” richtig spannend wird, endet die Episode. Fans werden mit einem fiesen Cliffhanger zurückgelassen und bisher ist noch nicht einmal bekannt, ob wir in der TV-Serie je erfahren, wie das Aufeinandertreffen mit dem Vater von Chico (Michel Duval) endet. Der US-Sender SYFY hat noch nicht offiziell bestätigt, dass es neue Folgen geben wird. Hinter einer potenziellen 2. Staffel schwebt vorerst weiterhin ein großes Fragezeichen. Die Begegnung mit der Mafia könnte nicht nur gefährlich für Marcus (Benjamin Wadsworth) und Maria (María Gabriela de Faría) enden, sondern scheinbar auch tödlich für einen anderen Schüler.

Frage bleibt offen

Im Finale der 1. Staffel “Deadly Class” kommt Lex (Jack Gillett) im falschen Moment auf die Straße. Bevor er reagieren kann, wird er von der Gang Soto Vatos angeschossen. Lex bleibt nach dem Schuss liegen. Seine Freunde können nicht nachsehen, ob er überlebt hat, denn jede falsche Bewegung könnte auch für sie tödlich enden. Viele Fans fragen sich jetzt berechtigt: Ist Lex wirklich tot? Immerhin sind die Teenager bisher mehr als einmal knapp dem Tod entkommen. So hat Billy (Liam James) beispielsweise den Angriff von Chico einst überlebt, obwohl es da auch sehr schlecht für ihn aussah. Eine Antwort auf Lex’ Zustand erhalten wir wohl erst, wenn SYFY grünes Licht für eine 2. Staffel gibt und wir uns auf neue Folgen freuen dürfen. Bis dahin lohnt sich ein Blick in die Comics von Rick Remender, die als Vorlage der TV-Serie dienen.

Das passiert in den Comics

In den Comics treffen die Schüler ebenfalls auf das Drogenkartell und auch hier löst sich ein Schuss, der Lex trifft. Doch in der gezeichneten Vorlage gibt es keinerlei Zweifel, dass Lex wirklich tot ist. Der Punk wird von einer Kugel in den Kopf getroffen und ist auf der Stelle tot. Einen Schuss in den Kopf überleben nicht einmal die ausgebildeten Killer der King’s Dominion. In der TV-Serie sieht es jedoch ganz danach aus, als ob Lex in den Brustbereich geschossen wird. Klar, ein Schuss mitten ins Herz ist ebenso tödlich, wie ein Schuss in den Kopf, doch da wir nicht genau sehen, wo die Kugel ihn erwischt, stehen die Chancen gut, dass er es überleben könnte. In einer Szene sehen wir Lex auf dem Boden liegen und es wirkt fast so, als ob sich auf der rechten Seite seines Hemds ein Blutfleck gebildet hat. Lex könnte somit Glück im Unglück gehabt haben.

Fans rechnen mit Twist

Fans vermuten, dass “Deadly Class” einen kleinen Twist bereithält – sofern es eine 2. Staffel geben wird – und Lex den Angriff überlebt hat. Da er für die Gang nicht länger relevant ist und sie ihn nicht mehr als Gefahr betrachten, könnte er sich in einem entscheidenden Moment seinen Freunden anschließen und ihnen dabei helfen, zu entkommen. “Deadly Class” ist für seine blutigen Bilder bekannt und viele Fans sind überzeugt: diesen dramatischen Kopfschuss aus den Comics hätte sich die TV-Serie nicht entgehen lassen – außer natürlich, wenn sie noch weitere Pläne für Lex in Staffel 2 haben.

Jack Gillett deutet TV-Tod an

Der gebürtige Brite Jack Gillett scheint das jedoch anders zu sehen. Auf Instagram veröffentlichte er ein Foto von seinem TV-Charakter als bekanntes “Avenge the Fallen”-Meme zu “Avengers: Endgame”, womit er im Grunde sagen möchte: Das war’s. Dass noch Hoffnung besteht, drückt er lediglich mit dem Hashtag #SaveLex (auf Deutsch: Rettet Lex) aus. Die Fans sind zumindest noch nicht bereit, sich von Lex zu trennen und wollen nicht nur die Zukunft der TV-Serie retten, sondern auch das Leben von Billys Freund Lex. Wir dürfen uns überraschen lassen, was SYFY dazu denkt und wie sie die Geschichte fortsetzen.

“Deadly Class” läuft in Deutschland auf Syfy. Bisher ist nicht bekannt, ob es eine 2. Staffel geben wird.

Keine Zukunft für Lex? Das postet Jack Gillett

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.