Daredevil

“Daredevil” Staffel 2: Probeaufnahmen mit Elektra aufgetaucht!

By  | 

Neuer Stoff für alle ungeduldigen „Daredevil“-Fans: Im Internet sind nun Probeaufnahmen von zwei Schauspielerinnen aufgetaucht, die sich für die Rolle der Elektra bewerben. Dadurch haben wir jetzt nicht nur eine erste Ahnung von dem Charakter, sondern wissen auch sicher, dass Matt Murdocks große Liebe in der 2. Staffel der Netflix-Serie auftauchen wird.

Elektra Natchios gehört zu „Daredevil“, wie Alfred zu „Batman“ gehört. Punkt. Bereits 2003 war die Assassine in der Kinoverfilmung an der Seite von Ben Afflecks Daredevil zu sehen, zwei Jahre später bekam sie ihren eigenen Kinofilm. Nun wurde die Geschichte um den blinden Superhelden neu aufgerollt und erfreut sich großer Beliebtheit. Netflix hat es geschafft, „Daredevil“ ein zweites Leben zu schenken – das soll nun auch mit Elektra passieren. Viele Fans der Comics wünschen sich die große Liebe von Matt Murdock in der zweiten Staffel der US-Serie. Pläne, die offensichtlich auch die Macher der Serie im Kopf haben.

Heißer Flirt mit Matt Murdock

Im Internet sind nun zwei Probeaufnahmen der 2. Staffel „Daredevil“ aufgetaucht, die zwei Schauspielerinnen dabei zeigen, wie sie Szenen vorlesen, die offensichtlich zu Elektra Natchios gehören. Beide Frauen lasen dabei zwei unterschiedliche Szenen, wobei eine in der Vergangenheit spielt und einen Flirt mit Matt während der gemeinsamen College-Zeit behandelt. Mittlerweile wurden beide Videos entfernt. Die amerikanische Seite “Comicbook.com” hat zumindest ein Transkript beider Szenen festgehalten. Nichtsdestotrotz scheint damit bestätigt zu sein, dass wir in den neuen Folgen von „Daredevil“ auf Elektra treffen werden.

Beitrags-Bild: Zach Tirrell @ Flickr; CC BY-SA 2.0

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.