Daredevil

“Daredevil”: Ein weiterer Held geht für Netflix in Serie

By  | 

Serienfans, die mal wieder Lust auf eine neue Serie haben, sollten den April im Auge behalten: Dann startet weltweit die neue Netflix-Serie „Daredevil“ und haucht dem blinden Superhelden neues Leben ein. Auf Ben Affleck muss man dieses Mal jedoch verzichten.

Für alle, die es noch nicht mitbekommen haben: Superhelden sind the next big thing. Gewissermaßen sind sie das schon seit ein paar Jahren. Kaum ein Kinojahr vergeht mit mindestens einem Marvel-Film. Das steigende Interesse für Comic-Verfilmungen findet sich auch in der Serien-Branche wieder. Nach Shows wie „Arrow“ oder „Flash“, lässt Netflix einen weiteren Helden auf die Zuschauer los: „Daredevil“ geht am 10. April 2015 in Serie und wird weltweit für die Kunden der Plattform als Stream zur Verfügung stehen.

Wer sich mit Comics nicht auskennt, dürfte trotzdem schon vage eine Ahnung von „Daredevil“ haben, denn dieser wurde bereits 2003 für die internationalen Kinosäle verfilmt. Damals schlüpfte Ben Affleck in den hautengen, roten Anzug. Für die Serie tritt Charlie Cox („Boardwalk Empire“, „Der Sternwanderer“) in seine Fußstapfen. Doch worum geht’s? Nachdem Matt Murdock bei einem Unfall im Kindesalter sein Augenlicht verliert, freundet er sich mit seinem Schicksal an. Jahre später ist er ein erfolgreicher Anwalt in New York, der seine geschärften, restlichen Sinne nutzt, um als Held Daredevil den Verbrechern der Stadt auf die Pelle zu rücken. Am 10. April wird die komplette erste Staffel mit insgesamt 13 Folgen auf Netflix veröffentlicht. Neben Charlie Cox werden wir auch Deborah Ann Woll (“True Blood”) und Rosario Dawson (“Sin City”) vor der Kamera sehen. Jetzt gibt es einen ersten Trailer dazu.

Marvel's Daredevil Serie Teaser Trailer Netflix (German Deutsch)

Beitrags-Bild: aloha75 @ Flickr; CC BY 2.0

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.