Castle Rock

“Castle Rock” Staffel 2 startet im Februar in Deutschland

By  | 

Die US-Serie “Castle Rock” widmet sich der nächsten Geschichte von Stephen King: Misery. Die neuen Folgen mit “Masters of Sex”-Star Lizzy Caplan starten im Februar in Deutschland.

Das fiktive Städtchen Castle Rock darf sich über eine neue Bewohnerin freuen, die nicht nur in den Augen von Stephen-King-Fans Kultstatus hat. In der 2. Staffel der Anthologie-Serie “Castle Rock” verlagert sich der Fokus auf die Krankenschwester Annie Wilkes, um die sich in den neuen Folgen alles drehen wird. Wer mit dem Namen nichts anfangen kann, dürfte sich sofort an sich erinnern, wenn der Titel des Buches fällt, in dem sie als Psychopathin für Angst und Schrecken sorgte: “Misery”. Eines von Kings beliebtesten Büchern, das bereits im Jahr 1990 mit Kathy Bates in der Rolle der Annie Wilkes verfilmt worden ist. In “Castle Rock” darf Lizzy Caplan (“Masters of Sex”) der mörderischen Krankenschwester Leben einhauchen.

Das Elend rückt näher

“Castle Rock” erzählt in jeder Staffel eine komplett neue Geschichte und es ist somit der erste große Auftritt von Annie Wilkes. Die 1. Staffel drehte sich um einen Anwalt, der in seine Heimat zurückkehrt, um dort einen Jungen (Bill Skarsgård) ohne Erinnerung zu vertreten, der über mehrere Jahre in einem Keller im Shawshank-Gefängnisses gefangen gehalten wurde. Nun knöpft sich die US-Serie, die von J.J. Abrams (“Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers”) produziert wird, Kings Werk “Misery” vor. In Deutschland startet die Serie ab dem 13. Februar 2020 auf STARZPLAY (u.a. über Amazon Prime Video verfügbar). Fans dürfen sich auf insgesamt zehn neue Folgen freuen.

Deutscher Trailer zu “Castle Rock” Staffel 2

CASTLE ROCK Staffel 2 | Trailer Deutsch German

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.