Britannia

“Britannia” will sich nicht mit “Game of Thrones” anlegen

By  | 

Sky Atlantic zeigt heute Abend die erste Episode von “Britannia”, die von einem Jahr ohne neue Folgen “Game of Thrones “profitieren könnte. Doch Produzent Rick McCallum gibt offen zu, dass man sich nicht mit der gewaltigen HBO-Serie anlegen möchte.

“Game of Thrones” pausiert in diesem Jahr und kehrt erst 2019 zurück auf die Bildschirme. Sei HBO das offiziell bestätigt hat, suchen Fans händeringend nach ähnlichen Serien, die uns in den nächsten Monaten bei Laune halten und über die Abstinenz von Jon Snow & Co hinwegtrösten können. Ein heißer Anwärter, um die Lücke zu füllen: “Britannia”, das heute Abend um 20.15 Uhr seine Deutschland-Premiere auf Sky Atlantic HD feiert. Doch schon im Voraus macht Produzent Rick McCallum deutlich, dass man sich keinesfalls mit “Game of Thrones” vergleichen möchte – denn dabei könnte man einfach nicht gewinnen.

Humor statt gigantisches Budget

“Es gibt keine Möglichkeit, dass wir, in Bezug auf den Umfang und alles andere, mit ihnen konkurrieren können”, gibt McCallum erfrischend offen zu. “Sie setzen einen Standard, von dem wir wissen, dass wir ihn niemals erreichen können, denn das Budget ist zehnmal so hoch. Ich denke, sie sind bei ungefähr 25 Millionen Dollar pro Episode, also ist es unmöglich.” Die Sky-Produktion versucht deswegen mit Humor zu punkten und “Game of Thrones” zumindest in diesem Punkt zu schlagen. Auch Hauptdarsteller David Morrissey (“The Walking Dead”) bestätigt, dass “Britannia” eine “sehr andere Welt” zeigt, als wir sie in “Game of Thrones” gesehen haben.

Kein Mangel an Magie

“Britannia” hat zwar keine Drachen wie “Game of Thrones”, doch die magischen Fantasy-Elemente kommen auch hier nicht zu kurz. Denn die neue Sky-Serie hat magisch versierte Druiden, die eine dunkle Macht aus der Unterwelt erwecken, als die Römer in das Land einfallen und die Schlacht um Britannien beginnt. Wie irre und abgefahren das werden könnte, kann man vielleicht schon erahnen, wenn man hinter die Kulissen blickt. Denn die Inspiration für die Serie hat Drehbuchautor Jez Butterworth erhalten, als er psychedelische Pilze (magic mushrooms) zu sich genommen hat. “Ich erinnere mich, dass, als ich zum ersten Mal Pilze nahm, viele Bilder sah, die aus Kulturen vor langer Zeit stammten”, zitiert “Radiotimes” den Autor.

“Britannia” startet heute Abend um 20.15 Uhr auf Sky Atlantic HD. Mehr dazu erfahrt ihr hier: Trost für “Game of Thrones”-Fans: “Britannia” startet im Februar auf Sky

Englischer Trailer zu “Britannia”

BRITANNIA Official Trailer (HD) David Morrissey Amazon Exclusive Series

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.