Arrow

Batwoman im Arrowverse: Das denken die Fans darüber

By  | 

Das Arrowverse der US-Serien “Arrow”, “The Flash”, “Legends of Tomorrow” und “Supergirl darf sich über eine neue Mitstreiterin freuen. The CW hat bei einer Präsentation in der vergangenen Woche bestätigt, dass Fans in dem großen Crossover der Serien auf Batwoman treffen werden. Bei den Fans der Heldin stößt diese Nachricht jedoch auf gemischte Reaktionen.

Vergangene Woche bestätigte The CW erstmals, dass das Mega-Crossover in diesem Jahr prominente Unterstützung aus der Comic-Welt erhalten wird. Wenn “Arrow”, “The Flash”, “Legends of Tomorrow” und “Supergirl” Ende diesen Jahres ein weiteres Mal aufeinandertreffen werden, wird ihnen Batwoman zur Seite stehen. Das bestätigte “Arrow”-Star Stephen Amell, der gleichzeitig verraten hat, dass die Stadt Gotham – die Heimat von Batman und Batwoman – eine große Rolle im Serien-Crossover spielen wird. Aufregende News für Fans des Arrowverse, die auch Anhänger von Batwoman freuen dürften. Immerhin wird es ihr erster Live-Action-Auftritt sein, nachdem sie bisher nur animiert (u.a. in “Batman: The Brave and the Bold”) zu sehen war. Trotzdem hält sich die Freude der Batwoman-Fans in Grenzen.

Fans in Sorge um Kate Kane

In den sozialen Medien äußern sich viele Comic-Fans kritisch darüber, dass ausgerechnet The CW dafür verantwortlich ist, Batwoman erstmals ein echtes Gesicht zu verleihen. Zu groß ist die Angst, dass der US-Sender eine Schauspielerin besetzt, die der Rolle nicht gerecht wird oder man ihre Figur zu sehr verändert. Die Ansprüche der Fans sind hoch: Sie wünschen sich eine jüdische, im Idealfall auch lesbische Schauspielerin, um so nah wie möglich an der Comic-Vorlage zu sein und für mehr Diversität im Cast zu sorgen. Einige kritische Stimmen haben wir im nächsten Beitrag für euch gesammelt. Bisher hat sich The CW noch nicht zur Besetzung geäußert. Es bleibt also weiterhin spannend, wen wir zukünftig als Kate Kane – Batmans lesbische Cousine, die ebenfalls Verbrecher bekämpft – sehen werden.

Das sagen die Fans zum Arrowverse-Neuzugang

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.