Anne With an E

“Anne with an E”: Der wahre Grund für die Absetzung vor Staffel 4

By  | 

Alles deutete darauf hin, dass die Geschichte von “Anne with an E” fortgesetzt wird, doch dann endete die Dramaserie überraschend nach Staffel 3. Doch was führte zum Serien-Aus, obwohl Fans weltweit um eine Staffel 4 kämpften?

Die Geschichte von Anne Shirley-Cuthbert (Amybeth McNulty) endete früh. Zu früh in den Augen der Fans, die sich nach Staffel 3 von dem quirligen Mädchen trennen mussten. Dabei sah es nach dem Staffelfinale ganz danach aus, als ob die Romanze von Anne und Gilbert Blythe (Lucas Jade Zumann) erst jetzt richtig beginnt. Nicht nur das: Nach dem dem abrupten Ende blieben zahlreiche Fragen zurück, auf die die Zuschauer unbedingt eine Antwort brauen. Unter anderem, welches Schicksal die junge Ka’Kwet erwartet und ob sie eines Tages zu ihrer Familie zurückkehren kann. Doch Produzentin Moira Walley-Beckett machte im Dezember 2019 auf Instagram deutlich, dass “Anne with an E” vorbei ist und es keine Staffel 4 geben werde. Doch was führte zum endgültigen Aus der beliebten Serie?

Ist das der echte Grunde für die Absetzung?

Nach der Absetzung von “Anne with an E” (kurz: “AWAE”) kämpften Fans auf der ganzen Welt monatelang um die Fortsetzung der Serie. Fan-Petitionen wurden gestartet, Werbetafeln bedruckt und Briefe an die Verantwortlichen geschrieben, doch ohne Erfolg. Eine große Fangemeinde steht hinter der Dramaserie. Wieso kam es dann zur Absetzung? Die Serie wurde von der Canadian Broadcast Company initiiert und weltweit auf Netflix ausgestrahlt. Im Oktober 2019 kam es jedoch zum Bruch zwischen CBC und dem Streamingdienst, wie “Cinemablend” berichtet. Die CBC befürchtete, dass es der kanadischen Film-Industrie schaden würde, wenn man Netflix mit Produktionen unterstützen würde. Diese Einstellung scheint schließlich dazu geführt zu haben, dass “Anne with an E” im November 2019 nicht fortgesetzt wurde.

“Bitte wisst, dass wir auch gekämpft haben”

Nicht nur die Fans bemühten sich, sowohl CBC, als auch Netflix deutlich zu machen, wie viel ihnen “Anne with an E” bedeutet. Auch das Team hinter den Kulissen versuchte alles, um “AWAE” am Leben zu erhalten. “Bitte wisst, dass wir auch gekämpft haben”, versicherte Moira Walley-Beckett. “Wir haben versucht, ihre Meinung zu ändern. Wir haben versucht, eine neue Heimat zu finden. Wir haben uns um einen finalen Film bemüht… Wir haben unser Bestes gegeben.” Die lebensfrohe und kreative Anne ist weder aus den Herzen der Fans, noch aus dem von Walley-Beckett verschwunden. Auf Instagram teilte sie im Oktober 2020 Bilder von den Anfängen von “Anne with an E”: “Ich habe diese Fotos an diesem Tag in 2016 gemacht. Unsere allererste Episode. Anne und Marilla. Schöne Zeiten. Alles war brandneu. So viele Abenteuer!!! Vermisse meine Lieben. Vermisse meine AWAE so sehr. So dankbar für vier Jahre zusammen. Ihr besitzt mein Herz 🧡”

Rührende Erinnerung an den Start von “Anne with an E”

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.