Anne With an E

“Anne with an E”: 5 Fragen, die nach Staffel 3 noch offen sind

By  | 

Die Zukunft von “Anne with an E” ist noch immer ungewiss, dabei gibt es einige offene Fragen, die uns in Hinblick auf eine potenzielle 4. Staffel beschäftigen. Denn das jähe Ende hat die Fans unzufrieden zurückgelassen.

Vorsicht: Spoiler zu den ersten drei Staffeln!

“Anne with an E” verabschiedete sich plötzlich und eindeutig zu früh von unseren Bildschirmen. Netflix setzte die Serie nach nur drei Staffel überraschend ab und riss die Zuschauer ohne Vorwarnung aus der bunten Welt von Anne Shirley Cuthbert. Fans kämpfen seit Monaten mit aufwändigen Aktionen um die Zukunft der Serie und eine potenzielle 4. Staffel. Die Hoffnung der “AWAE”-Fans stirbt zuletzt, doch noch ein Umdenken von Netflix zu erwirken oder bei einem anderen Streamingdienst (beispielsweise Disney+) eine neue Heimat zu finden. Tatsächlich gibt es noch einige Fragen, die uns nach dem Finale der 3. Staffel beschäftigen und deren Antworten wir sehr gerne in neuen Folgen von “Anne with an E” sehen würden. (Alle bisherigen Folgen könnt ihr auf Netflix sehen.)

5. Kommen sich Miss Stacey und Bash näher?

Sebastian LaCroix – besser bekannt als Bash – musste in der 3. Staffel einen großen Verlust verkraften, als Mary überraschend an den Folgen einer kleinen Verletzung starb. Der junge Witwer musste sich plötzlich alleine zurechtfinden und obwohl er von allen Seiten Unterstützung bekam, fand er ausgerechnet bei Miss Stacey ein offenes Ohr. Sie weiß, wie es ist, die große Liebe zu verlieren, da sie selbst bereits ihren Ehemann verloren hat. Nach Marys Tod haben sich die beiden langsam angefreundet, doch könnte es auch einen Schritt weitergehen? Immerhin pocht Rachel darauf, dass Muriel und Bash neu heiraten und setzt ihre Kuppel-Künste ein – bisher vergebens. Eine 4. Staffel von “Anne with an E” könnte uns zeigen, wie es für die beiden weitergeht und ob sie am Ende zusammen erneut ihr Glück finden.

Photo Credit: Courtesy of Ken Woroner/Netflix

4. Kann Ka’Kwet zu ihrer Familie zurückkehren?

Ein trauriges Schicksal hat auch die junge Ureinwohnerin Ka’Kwet ereilt. Sie kam mit Kindern aus anderen Stämmen in eine sogenannte “Residential School”, wo die Kanadier versucht haben, sie zu “erziehen”. Die Kinder durften ihre Eltern nicht sehen, ihre Kultur nicht ausleben und wurden dazu gezwungen, nicht länger in ihrer Muttersprache zu sprechen. Auf die Art und Weise wollte man die Ureinwohner Stück für Stück verbannen und ihnen jede Zukunft in Kanada nehmen – ein dunkles Kapitel des Landes, über das nicht häufig gesprochen wird. Ka’Kwet konnte zwar der Schule bereits einmal entkommen, doch bereits bei ihrer Rückkehr zeigte sich, dass der psychische Missbrauch an dem Mädchen Spuren hinterlassen hatte. Ihre Reunion mit ihrer Familie hielt nicht lange an: Ka’Kwet wurde erneut gegen ihren Willen mitgenommen und befindet sich nun in der Gewalt der Schule. Jeder Versuch von Anne, Matthew und Ka’Kwets Eltern, das Mädchen zu befreien, sind bisher gescheitert. Während viele Charaktere im Finale der 3. Staffel “Anne with an E” ein Happy End bekommen haben, liegt das bedrückende Schicksal der jungen Ka’Kwet noch immer im Schatten.

Photo Credit: Ken Woroner/Netflix

3. Wie wird das Leben auf Green Gable ohne Anne?

Anne hat viel frischen Wind in das Leben der Geschwister Matthew und Marilla gebracht. Doch wie geht es für die beiden jetzt weiter, wo Anne das Queens College besucht? Der Fokus der Serie hat sich in der 3. Staffel zwar von Avonlea wegbewegt, doch die Zuschauer sind mit Sicherheit gespannt, welche Dramen und Geschichten uns in der Heimat der Cuthberts noch erwartet. Immerhin wollen wir nicht nur wissen, wie das Leben auf Green Gable weitergeht, sondern auch auf Gilberts Farm, wo Bashs kleine Tochter heranwachsen wird.

Photo Credit: Courtesy of Christos Kalohoridis/Netflix

2. Wie geht es für Anne und Gilbert weiter?

Auf diesen Moment haben “AnnE”-Fans lange gewartet, doch in der finalen Episode der 3. Staffel war es – nach vielen Missverständnissen und reichlich Brief-Pech – endlich soweit: Gilbert und Anne haben sich zum ersten Mal geküsst und wissen nun sicher, wie der jeweils andere empfindet! Doch wie geht es jetzt weiter? Wird Gilbert offiziell um Annes Hand anhalten, wie er es schon einmal geplant hatte? Endet damit automatisch Annes Zeit am Queens College? Und wie werden die Leute in Avonlea auf die Romanze der beiden reagieren, jetzt, wo die Katze endlich aus dem Sack ist? Die “Shirbert”-Fans sind noch nicht bereit, sich von dem Paar zu trennen und das ist auch gut so.

Photo Credit: Courtesy of Netflix

1. Gibt es eine Versöhnung zwischen Diana und Jerry?

Anne und Gilbert sind nicht das einzige Paar, mit dem die Zuschauer mitgefiebert haben. Im Laufe der Serie entdecken langsam auch Jerry und Diana ihre Gefühle füreinander, obwohl sie aus völlig verschiedenen Welten stammen. Das ist auch einer der Gründe, wieso Diana schließlich den Schlussstrich zieht und die Beziehung mit Jerry beendet. Selbst Anne ist von ihrer besten Freundin enttäuscht, als sie bemerkt, wie harsch Diana mit dem armen Jerry umgegangen ist. Eine 4. Staffel könnte uns die Möglichkeit geben, dass sich die beiden endgültig versöhnen und Diana sich dafür entschuldigt, wie sie Jerry behandelt hat. Denn wenn wir uns in einer Sache womöglich alle einig sind, dann, dass Jerry nichts von all dem verdient hat.

Photo Credit: Courtesy of Netflix

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.