After Life

“After Life”: Ricky Gervais bestätigt Staffel 3

By  | 

Noch vor einigen Tagen war die dritte Staffel “After Life” nur ein Traum. Doch jetzt erklärte Ricky Gervais: Er wird wahr.
Die zweite Staffel “After Life” erschien letzten Monat. Wie schon in der ersten Staffel, drehte es sich um Tony (Ricky Gervais), der den tragischen Tod seiner Frau betrauerte. Trotz der demprimierenden Ausgangslage ist die Serie erstaunlich lustig und unterhaltsam – wenn man auf schwarzen Humor steht. In der zweiten Staffel wurde es erstaunlicherweise noch emotionaler. Massenweise Zuschauer berichteten, dass sie selten so viel weinten, wie in der zweiten Staffel “After Life”. Doch obwohl das zunächst wie eine Serie klingt, die man sich nicht antun will, forderten die Fans schon kurz nach dem Start-Wochenende Nachschub. Damals vertröstete sie Ricky Gervais noch mit den Worten “Ich würde liebend gerne eine dritte Staffel machen – ich habe schon Ideen dafür […], wenn diese Reaktionen bestehen bleiben, dann ja”.

So kam es zur 3. Staffel “After Life”

Doch es gab noch ein kleines Problem mit der dritten Staffel “After Life”: Ricky Gervais macht keine dritten Staffeln. Er erklärte mal, dass sie immer schlecht werden. Daher hat er für sich beschlossen, maximal eine Fortsetztung zu machen. Nun, hat er seine Prinzipien wohl gebrochen, denn heute twitterte der Comedian: “Ich wollte eigentlich bald in Rente gehen und einfach betrunken durch mein Haus wandern bis ich sterbe, aber […] Netflix machte mir ein Angebot, das ich nicht abschlagen konnte”. Doch nicht nur die Aussicht auf eine Menge Geld brachte Ricky Gervais dazu, zur dritten Staffel “After Life” zuzustimmen, auch “, weil so viele von euch #AfterLife2, so schnell gesehen und es wieder zur Nummer 1 gemacht haben, schlug Netflix vor, dass ich meinen fetten Ar*** bewege und eine weitere Staffel mach”. Das ist wohl seine Art seinen Fans Danke zu sagen.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.