After Life

“After Life”: Plant Netflix ein Weihnachtsspecial?

By  | 

Erst sollte “After Life” nur zwei Staffeln bekommen, nun wird schon über eine dritte und die Möglichkeit eines Specials mit Ricky Gervais gesprochen.
Erst vor wenigen Wochen gab Ricky Gervais bekannt, dass es eine ungeplante dritte Staffel seiner Netflix-Serie “After Life” geben soll. Die Serie über einen depressiven und suizidalen Journalisten, der mit dem Tod seiner Frau Liza nicht umgehen kann, war ein unerwartet großer Erfolg. “After Life” ist wohl die einzige Serie, bei dem man abwechselnd lacht und heult und die Fans lieben es. Nachdem die zweite Staffel direkt auf Platz eins der Netflix-Charts rutsche, setzte sich der Streaming-Gigant mit Ricky Gervais in Verhandlungen. Normalerweise hat der Comedian eine Regel, nicht mehr als zwei Staffeln zu machen, da er findet, dass sie ab der dritten meist schlecht(er) werden. Doch für “After Life” – und 5 Mio. Dollar – machte er eine Ausnahme. Doch das ist noch nicht alles.

Wie sieht das “After Life”-Weihnachtsspecial aus?

Nun gibt es Gerüchte über ein “After Life”-Special. Da es noch einige Zeit dauern wird, bis die dritte Staffel auf Netflix erscheinen kann – geplant ist 2021 – soll es nun Verhandlungen über ein Weihnachtsspecial geben. “Es wäre nur eine einzige Folge, für sich allein, vielleicht eine Stunde lang, wenn Ricky denkt, dass das klappen kann”. Doch, um die Folge in einem halben Jahr ausstrahlen zu können, müsste man schon bald mit den Arbeiten daran beginnen. Leider werden diese von der Coronakrise immer noch größtenteils eingeschränkt. Doch es gibt Hoffnung, “der Fakt, dass große Shows, wie “Coronation Street” und “East Enders” wieder filmen dürfen, gibt ihnen Hoffnung”, die “After Life”-Weihnachtsspecial-Folge rechtzeitig drehen zu können.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.