Neuigkeiten

9 Dinge, die ihr über Netflix-Liebling Noah Centineo wissen müsst

By  | 

Noah Centineo scheint dank „To All the Boys I’ve Loved Before“ und „Sierra Burgess Is a Loser“ der neue Liebling von Streamingriese Netflix zu sein. Der junge Frauenschwarm verdreht den Zuschauern aktuell in gleich zwei Filmen den Kopf. Dabei dürften ihn viele Fans aus einer ganz anderen Serie kennen.

Noah Centineo – ein Name, den man sich merken sollte. Nicht nur, weil einem das Gesicht des jungen Schauspielers auf Netflix gleich in zwei aktuellen Filmen begegnet. Seinen Druchbruch als Frauenschwarm hatte Centineo zuletzt in der Romcom „To All the Boys I’ve Loved Before“, in der er Peter Kavinsky verkörperte. Seit letzter Woche kann man den 22-Jährigen in einer weiteren Netflix-Romcom mit dem Titel „Sierra Burgess Is a Loser“ sehen. Es gibt kein Entkommen von dem sympatischen Wuschelkopf, der aktuell vermutlich einige Handyhintergründe von jungen Fans zieren dürfte. Was viele nicht wissen: seinen Durchbruch hatte er in einer TV-Serie.

1. Noah war Jesus in „The Fosters“

Richtig gelesen! Drei Jahre lang verkörperte Noah Centineo die Rolle von Jesus Adams Foster, nachdem die Rolle neu besetzt wurde. Jake T. Austin („Die Zauberer vom Waverly Place“) spielte ursprünglich die Rolle des sympathischen Jesus, der mit ADHS zu kämpfen hatte und gewalttätig werden konnte, wenn er seine Medikamente nicht genommen hatte. Nach zwei Staffeln stieg Austin aus, was ursprünglich das Todesurteil für Jesus war – daher auch der tragische Autounfall. Am Ende entschied man sich doch um und ließ Jesus am Leben. Noah Centineo übernahm die Rolle schließlich ab der 3. Staffel „The Fosters“.

2. Er verdrehte bereits Camila Cabello den Kopf

… aber nur vor der Kamera. Das Lied ist längst zu einem Dauerbrenner in den Radiostationen geworden, doch kennt ihr auch das dazugehörige Video? In dem fast sieben Minuten langen Video flüchtet sich die unscheinbare Camila gedanklich in ein ganz anderes, aufregendes Leben. Ein junger Mann fällt ihr da sofort auf wickelt sie um den kleinen Finger. Kurz nachdem Camila das Kino verlässt, begegnet sie ihm erneut. Dieses Mal sorgen ihre sexy Bewegungen dazu, dass er von seinem Fahrrad stürzt, bevor die beidem auf dem Gehweg miteinander tanzen. Nach der Ausstrahlung von „To All the Boys I’ve Loved Before“ fluteten zahlreiche Fans den Kommentarbereich unter dem Video. „Ich bin wegen Peter Kavinsky hier“, liest man seit ein paar Wochen dort.

3. Alles fing bei Disney an

Zac Efron, Miley Cyrus, Demi Lovato & Co haben ihre Karriere im Disney Channel gestartet. Das haben sie mit Noah Centineo gemeinsam, auch wenn das viele nicht wissen. Der junge Noah hatte Auftritte in „Austin & Ally“, „Shake It Ip“ und „Jessie“. In den meisten Fällen ging es aber nicht über ein paar Minuten Screentime hinaus. Wenn ihr also den jungen Noah Centineo sehen wollt, lohnt sich womöglich „Austin & Ally“. In der Serie war er aber auch nur in drei Episoden zu sehen. In dem Disney-Film „How To Build A Better Boy“ war er ebenfalls zu sehen und spielte Jaden Stark.

4. Er verzichtet auf Alkohol und Drogen

Noah Centineo ist ein absolut anständiger Kerl – und das ist gar nicht böse gemeint. Der 22-Jährige verzichtet auf Zigaretten, trinkt keinen Alkohol und nimmt auch keine Drogen, wie er in Interviews verraten hat. Wenn er einen klaren Kopf bekommen muss, nutzt er Yoga, liest oder schreibt seine Gedanken in Texten nieder. Peinliche Absturz-Fotos, wie man sie von anderen Stars kennt, wird es daher in Noahs Fall nicht geben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

That’s non of my business – @bryant

Ein Beitrag geteilt von Noah Centineo (@ncentineo) am

5. Noah ist ein Romantiker

Viele Männer können bei Sonnenuntergängen und Kerzenschein nur mit den Augen rollen. Noah Centineo ist da anders. Er bezeichnet sich selbst als „hoffnungslosen Romantiker“, dem alles gefällt, das irgendwie mit der Liebe zu tun hat. Es gibt sogar eine süße Geschichte, wie er einst seine damalige Freundin mit einer Reise in ihre Heimat überraschte, nachdem sie dort bereits seit Jahren nicht mehr gewesen war. Da ist es natürlich auch keine Überraschung, dass er eine Schwäche für Romcoms hat. Sein absoluter Lieblingsfilm: „Weil es dich gibt“ mit Kate Beckinsale und John Cusack.

6. Er hat eine Narbe im Gesicht

Falls ihr sein Gesicht bereits ganz genau unter die Lupe genommen habt (beispielsweise beim Schwärmen vor dem Bildschirm), dürfte euch aufgefallen sein, dass er auf der linken Gesichtshälfte eine kleine Narbe hat. Die Narbe verdankt er einer Dogge, die den damals 6-jährigen Noah angegriffen hat. Er kam mit einer Verletzung im Gesicht davon, wovon mittlerweile nur noch die kleine Narbe zurückgeblieben ist. Er hat dem Hund aber keinesfalls die Schuld an dem Vorfall gegeben. Als die Leute ihn fragten, ob er möchte, dass der Hund nach dem Angriff eingeschläfert wird, antwortete er unter Tränen: „Nein, es war nicht seine Absicht, das zu tun!“

7. Was läuft da eigentlich mit Lana Condor?

Die Chemie stimmt! Noah und Lana geben nicht nur vor der Kamera so ein schönes Paar ab, sondern scheinen sich auch hinter der Kamera richtig gut zu verstehen. Kein Wunder also, dass es bereits erste Gerüchte gibt, dass die beiden sich am Set verliebt haben und nun ein Paar sind. Das sind jedoch nur Gerüchte. Die beiden haben bestätigt, dass sie beste Freunde sind, romantische Gefühle soll es hingegen nicht geben. Lana Condor ist in festen Händen, Noah Centineo ist Single.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Das mah girlllll

Ein Beitrag geteilt von Noah Centineo (@ncentineo) am

8. Neues Filmprojekt mit Camila Mendes

Der neue Netflix-Liebling wird in Kürze mit Camila Mendes vor der Kamera stehen. Die 24-Jährige kennen die meisten als Veronica Lodge aus der US-Serie „Riverdale“ (läuft hierzulande auf Netflix). Die beiden haben die Hauptrolle in dem Film „The Stand In“ ergattert. Noah verkörpert darin einen jungen Mann namens Brooks Rattigan, den verzweifelte Frauen für bestimmte Situationen als Freund mieten können, beispielsweise wenn man nicht ohne Begleitung bei einer Hochzeit auftauchen möchte. Dank diesem ungewöhnlichen Job lernt er schließlich die Liebe seines Lebens kennen.

9. Er ist in den sozialen Medien aktiv

Wer nach „To All the Boys I’ve Loved Before“ und „Sierra Burgess Is a Loser“ nicht genug von Noah Centineos Gesicht bekommen kann, sollte definitiv einen Blick in die sozialen Medien werfen. Der 22-Jährige postet regelmäßig auf Twitter, Instagram und Snapchat. Für alle, die ihm noch nicht folgen: Auf Twitter und Snapchat findet ihr ihn unter dem Usernamen @noahcent. Auf Instagram hat er sich für einen anderen Namen entschieden und ist unter @ncentineo zu finden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Cheeky

Ein Beitrag geteilt von Noah Centineo (@ncentineo) am

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.