Game of Thrones

5 Fakten über “The Mandalorian”

By  | 

Die erste Staffel “The Mandalorian” ist mittlerweile komplett auf Disney+ erschienen. Nun warten wir auf die zweite Staffel. Bis dahin haben wir fünf Fakten zur erfolgreichen Serie.
Die erste Staffel “The Mandalorian” ist vorbei. Nun heißt es erstmal warten. Doch während wir das tun, können wir vielleicht ein paar Fragen klären, die ihr euch -- als “Star Wars”-Anfänger -- während der Disney-Serie gestellt habt. Doch auch für die Fortgeschrittenen-Skywalkers haben wir vielleicht noch den ein oder anderen Fakt, den ihr bisher noch nicht über die Serie wusstet. Vom “The Mandalorian” Beginner zum Profi in nur fünf schnellen Schritten.

1. Was ist ein Mandalorian?

Die Frage ist simpel, doch obwohl es in der Serie durchscheint, wird nie wirklich erklärt, was ein Mandalorian ist. Sie waren das Volk des Planeten Mandalor. Sie lebten als Normaden in Clans, bis ein schrecklicher Krieg ihr Zuhause zerstörte und fast alle Mandalorianer ausrottete. Die Überlebenden wurden zu Söldnern, Auftragskillern, Leibwächtern und Kopfgeldjäger -- wie der Protagonist in “The Mandalorian”. Erkennbar sind sie durch ihre Rüstung, besonders die speziellen Helme, die sie nicht vor anderen Lebewesen absetzen dürfen.

2. Wann spielt “The Mandalorian” überhaupt?

Die Serie findet im “Jahr neun, nach der Schlacht von Yavin, also fünf Jahre nach ‘Die Rückkehr der Jedi Ritter’” statt.

3. “The Mandalorian” sollte “Star Wars: Underworld” werden

Es gibt zwar schon die ein oder andere “Star Wars”-Serie, doch “The Mandalorian” ist die erste, die nicht animiert, also Live-Action, ist. Ursprünglich war allerdings eine andere geplant. Sie sollte “Star Wars: Underworld” heißen und setzte sich -- zunächst -- unter 50 weiteren Drehbüchern durch. Doch, wie wir mittlerweile alle wissen, wurde auch daraus nichts, nachdem das Drehbuch für “The Mandalorian” gefunden war. Doch die Arbeit davor war nicht umsonst: Einige der Ideen aus “Star Wars: Underworld” wurden in der Disney-Serie mitaufgenommen.

4. Von “Game of Thrones” zu “The Mandalorian”

Obwohl man sein Gesicht erst in der letzten Folge der ersten Staffel “The Mandalorian” sieht, kommt es den Meisten wohl schon bekannt vor. Kein Wunder, denn der Hauptdarsteller, Pedro Pascal spielte zuvor schon als Prinz Oberyn Martell, in “Game of Thrones”. Doch das ist nicht das Einzige, was der erfolgreichen Serien verbindet. Auch die Produktionsaufwände sind extrem ähnlich. Beide Serien spielen in der obersten Liga, mit Kosten von 13-15 Mio. Dollar pro Folge.

5. Das Geheimnis der Maske(n)

Für uns ist es spannend, für die Produktion praktisch. Bei “Star Wars” und dementsprechend auch bei “The Mandalorian” tragen einige Figuren Masken. Zum einen unser Held, Mando, zum anderen Stormtrooper, andere Mandalorianer, etc. Das stellte sich für die Dreharbeiten als äußert praktisch heraus. Denn als es zeitliche Engpässe gab, weil der Hauptdarsteller, Pedro Pascal noch bei einem anderen Projekt mitwirkte, konnten zwei Stunt Double für ihn einspringen und einzige Szenen drehen. Auch bei den Stormtroopern kam die Maskenpflicht gelegen. So wissen nur wenige, dass das große Heer, der letzten Folge, das Mando und die anderen in der Bar festhält einfach nur “Star Wars”-Fans waren, die zufällig ein Stormtrooper-Kostüm daheim hatten. Disney schrieb die Teilnahme am Film aus und die Superfans kamen mit Freude.

THE MANDALORIAN Trailer German Deutsch (2020)

The Mandalorian – Official Trailer 2 | Disney+ | Streaming Nov. 12

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.