Game of Thrones

15 Serien, die 2019 enden werden

By  | 

Serien wie “Game of Thrones” feiern 2019 ihre Rückkehr ins Fernsehen, doch es wird ein einmaliges Comeback sein. Fans müssen im kommenden Jahr von “GoT” und vierzehn weiteren Serien Abschied nehmen.

Die Vorfreude ist groß, aber der bittere Nachgeschmack will nicht weichen. Fans fiebern dem neuen Jahr bereits gespannt entgegen, weil beliebte Serien wie “Game of Thrones” oder “The Big Bang Theory” endlich mit neuen Folgen weitergehen. Der Haken an der Sache: die neuen Staffeln sind zeitgleich auch die finalen Staffeln der TV-Serien. Im Jahr 2019 steht uns der Abschied von gleich 15 beliebten Serien bevor, die danach von unseren Bildschirmen verschwinden werden.

1. Jane the Virgin (The CW)

Gina Rodriguez wurde dank dieser Serie zum Star, die Fans seit 2014 begeistert. Die Geschichte über eine junge Katholikin, die versehentlich durch künstliche Befruchtung schwanger wird, nähert sich ihrem letzten Kapitel. Ein schwerer Schlag für viele Fans, denn “Jane” war nicht nur eine herzerwärmende und rührende Serie, sondern auch ein kleiner Durchbruch, weil es damit ein Cast mit lateinamerikanischen Schauspielern – der größten Minderheit in Amerika – ins Mainstream-Fernsehen geschafft ist. Im nächsten Jahr läuft die finale 5. Staffel von “Jane the Virgin” im US-Fernsehen. In Deutschland können Fans die bisherigen Folgen unter anderem bei Netflix oder Sixx sehen.

2. Homeland (Showtime)

Acht Staffeln lang stellte sich Claire Danes als bipolare CIA-Agentin Carrie Mathison internationalen Terroristen in den Weg und wandte dabei so manche Katastrophe von Amerika ab. Dabei musste sie auch noch gegen ihre eigenen Dämonen kämpfen. Unterstützung erhielt sie in all den Jahren von Saul (Mandy Patinkin) und Peter Quinn (Rupert Friend). Showtime hat offiziell bestätigt, dass die Serie 2019 nach der 8. Staffel enden wird. Eine gute Entscheidung, so schmerzhaft es für Fans auch sein mag. Aber nur so kann verhindert werden, dass sich die Geschichten unnötig wiederholen oder unglaubhaft wirken.

3. Game of Thrones (HBO)

Der Kampf um Westeros neigt sich dem Ende zu. Wir wussten, dass dieser Tag kommen wird, aber so ganz wollen wir uns noch nicht mit dem Gedanken anfreunden, dass Jon Snow (Kit Harington), Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) & Co von unseren Bildschirmen verschwinden. Die epische HBO-Verfilmung der Fantasy-Geschichte von George R. R. Martin hat sich zu einem internationalen Phänomen entwickelt. Das Ende von “Game of Thrones” mit Staffel 8 lässt sich nicht abwenden, doch zumindest die Abenteuer in Westeros werden noch nicht vorbei sein. HBO arbeitet bereits an weiteren Spin-offs, die in Martins magischer Welt spielen. Ende des Jahres starten bereits die Dreharbeiten zum ersten Folgeprojekt.

Photo Credit: HBO

4. Veep (HBO)

Lange vor Trump sorgte eine andere Frau für Chaos im Weißen Haus, wenn auch nur auf dem Bildschirm: Selina Meyer (Julia Louis-Dreyfus), die es in den vergangenen Jahren tatsächlich von der Vizepräsidentin zum POTUS geschafft und den Posten dann aber auch schnell wieder verloren hat. Staffel 7 der bitterbösen Comedy-Serie wird die letzte Staffel von “Veep” sein. Aktuell werden die finalen Episoden gedreht, die 2019 im US-Fernsehen ausgestrahlt werden. Hierzulande ist “Veep” bei Sky zu Hause.

5. The Affair (Showtime)

SPOILER! Das Familiendrama von Showtime – läuft in Deutschland auf Amazon – sorgte zuletzt für einige Schlagzeilen, nachdem ein wichtiger Hauptcharakter den Tod in Staffel 4 fand. Alison (Ruth Wilson) hat sich in einem schockierenden Twist das Leben genommen. Fans sind nun gespannt, was dieser Tod für die 5. Staffel bedeutet, in der sie nicht länger Teil der Geschichte sein wird. Joshua Jackson, Dominic West und Maura Tierney kehren für die finale Season zurück zu “The Affair”.

6. Eine Reihe betrüblicher Ereignisse (Netflix)

Die Verfilmung der beliebten Romane von Lemony Snicket wird mit der 3. Staffel enden. “A Series of Unfortunate Events” – so der Original-Titel – wird in der finalen Staffel erneut auf die Handlung der Reihe zurückgreifen und sich mit den letzten vier Büchern (The Slippery Slope, The Grim Grotto, The Penultimate Peril, The End) beschäftigen. Neil Patrick Harris (“How I Met Your Mother”) wird somit leider ein letztes Mal in die irre und witzige Rolle von Graf Olaf schlüpfen, um den Baudelaire-Kindern das Leben schwer zu machen.

Photo Credit: Joe Lederer/Netflix

7. Gotham (FOX)

In der FOX-Serie wurde das Leben des jungen Bruce Wayne erzählt, der seine Eltern bei einem tragischen Überfall verloren hat. Ein Schicksalsschlag, der ihn schwer gezeichnet hat, aber gleichzeitig der Auslöser dafür ist, dass wir ihn Jahre später als Helden Batman in Gotham antreffen. Die US-Serie wird mit der 5. Staffel enden und uns endlich das zeigen, auf das wir alle lange gewartet haben: Bruce, der sich in Batman verwandelt. 2019 dürfen wir uns auf 13 neue Episoden freuen, bevor wir Gotham leider verlassen müssen.

8. The Big Bang Theory (CBS)

Erst vor wenigen Tagen wurde das bestätigt, was viele Fans schon in den letzten Monaten befürchtet haben: “The Big Bang Theory” endet nach Staffel 12! Die Nerds von Chuck Lorre und Bill Prady werden ein letztes Mal für Lacher sorgen. Das war es dann mit Sheldon Cooper (Jim Parsons), Bazinga-Ausrufen und Penny-Geklopfe. CBS kann zumindest auf eine erfolgreiche Comedy-Serie zurückblicken, die längst Kult-Status erreicht haben dürfte. In Deutschland läuft “TBBT” (gefühlt in Dauerschleife) auf ProSieben, wo auch das Spin-off “Young Sheldon” ausgestrahlt wird.

9. iZombie (The CW)

Liv Moore (Rose McIver) hat in der amerikanischen Serie “iZombie” herausgefunden, dass es tatsächlich auch seine Vorteile hat, ein Zombie zu sein. Wenn sie die Gehirne von Toten verspeist, sieht sie in Visionen Fragmente aus dem Leben der Verstorbenen. Auf diese Art und Weise kann Liv dabei helfen, ungelöste Mordfälle aufzuklären und wird zu einer wichtigen Unterstützung für das Morddezernat. Der vermutlich einzig sympathische Zombie wird jedoch 2019 aus der Serienlandschaft verschwinden. “iZombie” endet mit der 5. Staffel, die vermutlich Anfang 2019 ausgestrahlt wird.

10. Transparent (Amazon)

Es wird ein eher bitteres Ende: “Transparent”, das sich um die Familie Pfefferman und die Transfrau Maura (Jeffrey Tambor) dreht, wird mit der 5. Staffel enden. Diese Entscheidung wurde gefällt, nachdem Belästigungsvorwürfe von Setmitgliedern gegen Hauptdarsteller Tambor erhoben wurden. Schöpferin Jill Soloway bestätigte nicht nur das Aus nach Staffel 5, sondern auch, dass es in den finalen Folgen kein Wiedersehen mit Jeffrey Tambor geben wird. Damit hat “Transparent” ein ähnliches Schicksal ereilt, wie “House of Cards”.

11. Shadowhunters: The Mortal Instruments (Freeform)

Es war bereits der zweite Versuch, die Romane von Cassandra Clare zu verfilmen. Nachdem der Kinofilm an den Kassen floppte und selbst Fans nicht glücklich machte, versuchte sich Freeform an einer Serienadaption. Kenner der Bücher waren begeistert, bei allen anderen kam die Geschichte um die Schattenjägerin Clary (Katherine McNamara) eher mittelmäßig an. Vielleicht auch der Grund, wieso sich Freeform dazu entschieden hat, nach Staffel 3 den Stecker zu ziehen. Die erste Staffelhälfte wurde bereits ausgestrahlt, die zweite Staffelhälfte startet voraussichtlich Anfang 2019 und wird der Geschichte von “Shadowhunters” einen würdigen Abschluss bescheren.

Photo Credit: John Medland © 2016 Disney Enterprises, Inc. All rights reserved.

12. Broad City (Comedy Central)

Seit 2014 begleitet “Broad City” den irren Alltag von Ilana Wexler (Ilana Glazer) und Abbi Abrams (Abbi Jacobson) im Großstadtdschungel von New York. Es war die Entscheidung der beiden Stars, die Serie nach Staffel 5 zu beenden. Comedy Central verliert damit eine witzige Comedy-Serie, aber zumindest steht so fest, dass wir ein gutes Ende bekommen.

13. The Unbreakable Kimmy Schmidt (Netflix)

Seit Kimmy Schmidt (Ellie Kemper) den Bunker verlassen hat, sammelt sie mit viel guter Laune Erfahrungen in der echten Welt. Nach vier Staffeln ist jetzt leider Schluss, doch es ist vermutlich noch kein richtiger Abschied. Die finale Staffel besteht aus zwei Teilen: die ersten sechs Episoden liefen Ende Mai 2018, die finalen sieben Episoden sollen am 25. Januar 2019 ausgestrahlt werden. Es gibt sogar Gerüchte, dass es einen abschließenden “The Unbreakable Kimmy Schmidt”-Film geben soll.

14. Crazy Ex-Girlfriend (The CW)

Hauptdarstellerin Rachel Bloom hat Anfang des Jahres bestätigt, dass “Crazy Ex-Girlfriend” eine 4. Staffel bekommen wird, die Dramedy-Serie damit aber auch enden wird. Die Serie dreht sich um Rebecca Bunch (Bloom), die zu Beginn der Serie ihrem einstigen Seelenverwandten Josh nachtrauert und auf ein gemeinsames Happy End hofft. Um das zu schaffen, folgt sie Josh sogar bis nach Kalifornien. “Crazy Ex-Girlfriend” fiel besonders durch seine Musical-Elemente auf und hob sich damit von den restlichen Dramedy-Serien ab.

15. Killjoys (Syfy)

Bereits im September 2017 stand fest, dass das Ende von “Killjoys” bevorsteht. Syfy hat die Serie damals um zwei weitere Staffeln verlängert und in diesem Zuge gleich bestätigt, dass die 5. Staffel die letzte Season der SciFi-Serie sein wird. Die Geschichte begleitet seit 2015 eine Gruppe von Kopfgeldjägern der interplanetaren Organisation RAC, die sich in ihrem Quadranten auf die Suche nach Verbrechern und Vermissten machen.

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.