Foxy

“Penny Dreadful”: Diese Literatur-Charaktere verstecken sich in der Serie

By  | 

„Penny Dreadful“ hat sich als eine der interessantesten Gothic-Serien der letzten Monate gemausert. Mit Eva Green und Timothy Dalton in den Hauptrollen, wird den Zuschauern ein schaurig-schönes Abenteuer im viktorianischen London geboten.

In Deutschland können Netflix-Kunden in den Genuss der US-Serie kommen, die am 26. April in die zweite Runde geht. Jetzt wäre also noch ausreichend Zeit, um einen Blick auf die 1. Staffel zu werfen. Leseratten werden dabei auf so manch bekannten Charakter treffen. Hier gibt es eine Übersicht aller bisher aufgetreten Roman-Figuren, die in „Penny Dreadful“ neues Leben eingehaucht bekommen.

Mina Harker (geborene Murray)

Fans von Vampir-Romanen werden bei diesem Namen aufhorchen, denn er ist längst Kult geworden. Mina ist die weibliche Protagonistin des Romans “Dracula” von Bram Stoker und gerät in die Fänge des titelgebenden Vampirs. In “Penny Dreadful” scheint sich die Geschichte zu wiederholen: Im Fokus steht hierbei jedoch ihr Vater, Sir Malcolm Murray (Timothy Dalton), der sich verzweifelt auf die Suche nach seiner Tochter begibt. In der US-Serie wird sie von Vampiren entführt und befindet sich dabei in den Fängen deren “Meisters”. Ob es sich dabei um Dracula handelt, ist nicht bekannt, da der Name des Ober-Vampirs nie genannt wird.

Dorian Gray

Er ist der Held in Oscar Wildes Roman “Das Bildnis des Dorian Gray” und längst ein Klassiker. Erzählt wird die Geschichte des reichen, verwöhnten Dorian Gray, der um keinen Tag altert. Während alle um ihn von der Zeit gezeichnet sind, bleibt er der makellose, junge Mann, der nach und nach auch jede Moral verliert. Das Geheimnis seiner ewigen Jugend ist ein Porträt, das für ihn altert. In “Penny Dreadful” konnten wir auch dieses ominöse Bild noch keinen Blick werfen, doch Dorians Obsession für Fotografien und Zeichnungen wurde bereits mehrfach in den Mittelpunkt gerückt. In der Serie erleben wir Dorian (Reeve Carney) als obsessiven, ruhelosen Mann, der vor nichts zurückzuschrecken scheint. Orgien, Sex mit todkranken Prostituierten, Drogen – er sagt zu nichts ‘Nein’.

Victor Frankenstein

Er gehört zum festen Hauptcast von “Penny Dreadful” und hat sich längst zu einem kleinen Favoriten gemausert. Als wir den Arzt das erste Mal treffen, ist noch nicht bekannt, welcher talentierte Meister seiner Art in ihm steckt – bis er seinen Nachnamen fallen lässt. Mary Shelley hat mit “Frankenstein” diesen Charakter geschaffen, den wir in der US-Serie als jungen, aufstrebenden Arzt (Harry Treadaway) kennenlernen. Wie in Shelleys Roman, spielt Victor auch hier Gott und erschafft aus toter Materie Mensch. Insgesamt zwei “Monster” hat er so bereits geschaffen, in der 2. Staffel folgt ein drittes “Monster”, wie der Trailer verraten hat.

Frankensteins Monster

In der Serie auch als Caliban (Rory Kinnear) bekannt und darf in diesem Zusammenhang natürlich nicht fehlen. Er entspringt dem gleichen Roman von Mary Shelley. Zu Beginn lernen wir in “Penny Dreadful” ein anderes “Monster” kennen, bevor der berühmt-berüchtigte Unhold auf dem Bildschirm auftaucht. Auf der Suche nach menschlicher Zuneigung und einem Platz in der Gesellschaft, wird Frankensteins Monster immer wieder zurückgewiesen. Schließlich kehrt er mit einer Forderung zurück zu seinem Erschaffer, der ihn verstoßen hat: Er will eine Gefährtin.

Professor Abraham Van Helsing

Er darf natürlich nicht weit sein, wenn in “Penny Dreadful” die Vampire ihr Unwesen treiben. Im Gegensatz zu zahlreichen Verfilmungen, tritt Van Helsing in der Serie eher passiv auf und erscheint lediglich in zwei Episoden. Der alte Vampir-Jäger aus “Dracula” fungiert als Mentor für den jungen Victor Frankenstein.

Elisabeth Báthory

Vorsicht: Spoiler! Folgende Dame wurde noch nicht offiziell bestätigt, doch bisher stehen die Chancen gut, dass wir gewissermaßen die “Blutgräfin” in “Penny Dreadful” kennenlernen. Damit ist Elisabeth Báthory gemeint, die im 17. Jahrhundert für grausame Serienmorde berühmt wurde. Ihren Spitznamen erhielt sie durch die Legende, dass sie im Blut ihrer Opfer – meist junge Mädchen – gebadet hat, um damit ewig jung zu bleiben. Im Trailer zur 2. Staffel sehen wir eine Frau, die in Blutbad nimmt. Besonders interessant: die Dame ist keine Unbekannte! Bei ihr handelt es sich um Madame Kali/Evelyn Poole.

Ihr habt jetzt Lust auf “Penny Dreadful” bekommen? Dann solltet ihr unbedingt Netflix einen Besuch abstatten. Dort könnt ihr die gesamte 1. Staffel auf Deutsch und in der Original-Sprache gucken. Am 26. April 2015 geht es dann mit der 2. Staffel weiter und die Zuschauer dürfen erneut in die unheimliche und düstere Welt, genannt Demimonde, eintauchen. In den neuen Folgen müssen wir auf keinen Charakter des eingespielten Casts verzichten: Eva Green, Josh Hartnett & Co sind wieder mit dabei.

Beitrags-Bild: Vageonthehow @ Flickr; CC BY 2.0

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.