Banner Sky Ticket

Streamingdienst DAZN hebt Abo-Preise an

Symbolfoto
  • Symbolfoto
  • Foto: Photo by Thomas Serer on Unsplash
  • hochgeladen von Julia Schmid

Wer weiterhin Sportübertragungen auf dem Streamingdienst DAZN sehen möchte, muss zukünftig tiefer in die Tasche greifen.

Abonnent*innen von DAZN müssen sich auf eine Veränderung einstellen. Der Streamingdienst, der hierzulande Sportübertragen zur Verfügung stellt, hebt seine Preise ab dem 1. Februar 2022 an. Dabei geht der Abo-Preis nicht nur um wenige Euro nach oben, sondern verdoppelt sich direkt. Monatlich geht der Preis von 14,99 Euro auf 29,99 Euro hoch. Die Preisveränderung macht selbstverständlich nicht vor dem Jahres-Abo Halt. Dort müssen Kund*innen zukünftig statt 149,99 Euro ganze 274,99 Euro zahlen. Bestehende Kund*innen haben Glück: Noch bis zum 31. Juli 2022 zahlen sie die alten Abo-Konditionen. Erst danach müssen sie tiefer in die Tasche greifen und die Preise zahlen, die Neukunden ab Februar erwartet.

Das steckt hinter der Preiserhöhung

Wie "n-tv" berichtet, kann die Preiserhöhung von DAZN unter anderem damit zusammenhängen, dass der Streamingdienst sein Programm auf Spanien ausweiten möchte und daher auch die Rechte für die spanischen Liegen im Blick hat. Das komplette Paket mit La-Liga und Live Spiele jeden Tag wurde laut “n-tv“ für 4,95 Milliarden Euro verkauft. Der Streamingdienst DAZN bietet aber nicht nur Fußball-Spiele an, sondern auch eine Vielzahl weiterer Sportarten. Dazu zählt auch American Football und Darts. Und was sagt DAZN selbst zur Preisanhebung? "Damit wird die Sport-Plattform der Qualität und der Wertigkeit ihres seit Saisonbeginn stark erweiterten Angebots gerecht und positioniert sich mit einem angemessenen Preis im Marktgefüge", zitiert "n-tv" das Team von DAZN. 

Autor:

Erdem A.

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.