"Riverdale"-Star Mädchen Amick wäre beinahe in "Sex and the City" und "Gilmore Girls" gelandet

Photo Credit: Courtesy of Katie Yu/The CW
  • Photo Credit: Courtesy of Katie Yu/The CW
  • hochgeladen von Julia Schmid

Wer an Carrie Bradshaw denkt, hat automatisch Sarah Jessica Parker vor Augen. Ursprünglich sollte die Rolle an "Riverdale"-Star Mädchen Amick gehen, die jedoch ablehnte.

"Sex and the City" hat sich längst zu einer Kultserie gemausert und selbst wenn man einen großen Bogen um die Frauen-Clique gemacht hat, weiß man, worum es geht und wer hinter Carrie, Miranda, Samantha und Charlotte steckt. Was viele aber nicht wissen: Mädchen Amick ("Twin Peaks", "Riverdale") sollte ursprünglich die Hauptrolle übernehmen. "Man hatte mir Sex and the City angeboten, weil es ein Spin-off zu einem Charakter war, den ich in Central Park West (Carrie Fairchild) gespielt habe", plauderte Amick im Gespräch mit der "New York Post" aus. Sie entschied sich schließlich gegen die Rolle und für ihre Familie.

Sie gönnt SJP den Erfolg

Mädchen Amick entschied sich gegen "Sex and the City", weil ihre Kinder damals noch sehr jung waren und sie Angst hatte, die langen Drehzeiten würden sie zu sehr fördern und von ihrer Familie trennen. "Jetzt im Rückblick ist mir bewusst, dass ich Sex and the City hätte machen sollen, aber es ist schon in Ordnung (...)." Sie gönnt Sarah Jessica Parker den Ruhm, den sie dank ihre Rolle als Carrie Bradshaw erhalten hat. Doch es war nicht die einzige Rolle, mit der es nicht geklappt hat. "Ich wurde beinahe für Gilmore Girls besetzt, aber der Sender hatte nicht das Gefühl, dass ich alt genug aussah, um ein Elternteil zu sein.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen