"Riverdale"-Star Luke Perry nach Schlaganfall im Krankenhaus

Photo Credit: The CW / via Netflix
  • Photo Credit: The CW / via Netflix
  • hochgeladen von Julia Schmid

Tragische Nachrichten aus Hollywood. "Riverdale"-Star Luke Perry soll ins Krankenhaus gebracht worden sein. Erste News-Seiten sprechen von einem schweren Schlaganfall. Der Zustand des Schauspielers ist noch ungewiss.

Große Sorge um Schauspieler Luke Perry. In der letzten Stunde wurde bekannt, dass der 52-Jährige am Mittwoch ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Die Rede ist von einem Schlaganfall. Die Promi-Seite "TMZ" berichtet, dass der Zustand von Perry bisher noch unklar ist und es sich sogar um einen "schweren" Schlaganfall gehandelt haben soll. Wie es dem Schauspieler jetzt geht, wird sich vermutlich erst in den nächsten Stunden und Tagen zeigen. Zahlreiche Fans des Schauspielers haben sich mittlerweile in den sozialen Medien zu Wort gemeldet und hoffen, dass es Perry in Kürze wieder besser geht.

Fans kennen ihn vor allem als Fred

Junge Zuschauer dürften Luke Perry vor allem durch seine Rolle als Fred Andrews aus der US-Serie "Riverdale" kennen. Perry spielt darin seit 2017 die Rolle des Vaters von Archie Andrews (KJ Apa), dem Hauptcharakter der Comic-Verfilmung. Serien-Fans der 90er kennen ihn aber vor allem als Dylan McKay aus der Kult-Serie "90210". Erst gestern wurde bekannt, dass FOX ein Reboot von "Beverly Hills, 90210" plant und dazu auch viele Stars des Originals zurückholen. Luke Perry soll bisher noch nicht für das neue Projekt unterschrieben haben, berichtet "TMZ".

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen