"The Walking Dead"
Jesus und (SPOILER) sind endlich ein Paar

Gene Page/AMC

"The Walking Dead"-Charakter Paul "Jesus" Rovia hat endlich sein Glück in der Liebe gefunden. Das berichtet er Rick Grimes im neuesten Comic der Geschichte und erzählt ihm auch, wer der Glückliche an seiner Seite ist.

Vorsicht: Spoiler zu den "The Walking Dead"-Comics!

Das Geheimnis um die Sexualität von Paul "Jesus" Rovia wurde in Serien-Adapation "The Walking Dead" jüngst in der 7. Staffel gelüftet. So versteckt, dass selbst einige Zuschauer es nicht bemerkten. Jesus' Outing in der Verfilmung erfolgte in einem kleinen Nebensatz, als Jesus (Tom Payne) und Maggie (Lauren Cohan) für einen Moment alleine waren. In den Comics hat der Hilltop-Bewohner die Katze schon viel länger aus dem Sack gelassen. Wer die gezeichnete Vorlage der Geschichte verfolgt, dürfte sich darüber freuen, dass Jesus, der sich bisher aufopferungsvoll um alle Überlebenden gekümmert hat, endlich selbst Glück in der Liebe hat.

Es ist offiziell

In der 169. Ausgabe des Comics erzählt Paul gegenüber Rick von seiner neuen Beziehung, die Comic-Leser wenig überraschen dürfte, weil sie sich seit einiger Zeit angebahnt hat. Der Glückliche an Jesus' Seite ist Aaron, der in der TV-Serie noch immer in einer Beziehung mit Eric steckt. In den Comics ist Eric ein Opfer des sogenannten "All Out War", der uns im Oktober auch in der Serie erwarten wird. Als der Krieg gegen die Saviors und Negan ausbricht, ist Eric einer der Männer, die Rick zum Sanctuary begleiten. Bei einem Angriff auf einen Stützpunkt der Saviors, wird Eric durch einen Kopfschuss getötet - vor den Augen von seinem Partner Aaron.

Passiert es auch in der Serie?

Der Verlust von Eric beschäftigt Aaron lange Zeit. Selbst wenn Eric in der 8. Staffel "The Walking Dead" sterben sollte, ist es sehr unwahrscheinlich, dass uns eine Aaron-Jesus-Romanze in Staffel 9 erwartet. Nicht nur Aaron braucht Zeit, sich neu zu verlieben. Auch Jesus gesteht sich seiner Gefühle lange Zeit nicht ein. Bis die beiden Männer in der Serie Interesse füreinander entwickeln werden, können also noch Jahre verstreichen. Die US-Seite "comicbook.com" vermutet, dass eine Beziehung der beiden erst in der 10. oder 11. Staffel realistisch ist, wenn die Serie weiterhin die Richtung der Comics einschlägt.

Der Shitstorm könnte sich wiederholen

Schon jetzt darf man sich fragen: Wie werden die Fans wohl darauf reagieren, wenn Jesus und Aaron eine Beziehung entwickeln? Wir erinnern uns noch immer an den Shitstorm, der in der 5. Staffel "The Walking Dead" in den sozialen Medien ausbrach, nachdem Aaron und Eric als Paar vor die Kamera traten. Zahlreiche Zuschauer drohten damit, die Serie zukünftig zu boykottieren. Andere warfen mit Beleidigungen und homophoben Äußerungen um sich. "Ich habe all meinen Respekt für 'The Walking Dead' heute Nacht verloren. Ihr habt eine richtig großartige Serie ruiniert. Gut gemacht", schrieb ein Nutzer auf Twitter. Ein anderer User pflichtet bei: "Werde 'The Walking Dead' nie wieder gucken. Ich unterstütze Homosexualität in TV-Shows nicht."

Was wäre wenn...

Wie groß wird erst der Groll von derartig engstirnigen Fans sein, wenn sich der beliebte Jesus plötzlich mit männlichem Partner an seiner Seite zeigt? In der Vergangenheit gab es bereits zahlreiche Spekulationen, dass auch Daryl Dixon (Norman Reedus) homosexuell sein könnte. Einige Fans hoffen sogar, dass die Serie einen anderen Weg einschlägt und Jesus sich dort in Daryl verliebt, der die Gefühle erwidert. Alleine der Gedanke, dass Daryl schwul sein könnte, reichte schon aus, um so manchen Zuschauer zu homophoben Hasstiraden zu bewegen. Hoffen wir, dass sich das nicht wiederholt, wenn Jesus seine Sexualität in der AMC-Version von "The Walking Dead" etwas deutlicher offenbart.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen