"Game of Thrones" trifft Arte
Eine Nacht mit George R. R. Martin und Sibel Kekilli

  • Foto: Gage Skidmore, CC BY-SA 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)
  • hochgeladen von Julia Schmid

In Deutschland ist „Durch die Nacht mit…“ längst ein bekanntes Format, dürfte mit der nächsten Sondersendung aber auch über die Grenzen hinaus bekannt werden: Für ein „Game of Thrones“-Special verbringen Kult-Autor George R. R. Martin und Schauspielerin Sibel Kekilli eine Nacht gemeinsam in Santa Fe. Ein Highlight für alle Serienfans.

Ina Müller und Sarah Connor haben es bereits getan, Conchita Wurst und Jean-Paul Gaultier, Haftbefehl und Oliver Polak ebenfalls. Sie haben für ARTE gemeinsam einen Abend verbracht und wurden dabei von der Kamera begleitet. „Durch die Nacht mit…“ ist in Deutschland längst ein beliebtes und bekanntes Format, das zwei Promis von einer ganz anderen Art zeigt. Mal verstehen die Ausgewählten sich gut, mal passen sie so gar nicht zusammen. Für eine neue Sondersendung dürfte letzteres zum Glück nicht der Fall sein. Denn im März treffen „Game of Thrones“-Autor George R.R. Martin und Schauspielerin Sibel Kekilli aufeinander.

Private Einblicke eines berühmten Mannes

Die beiden kennen sich bereits – immerhin war die deutsche Schauspielerin mehrere Staffeln in der Serien-Verfilmung seiner Romane zu sehen. In der 4. Staffel endete Sibels Fantasy-Reise mit dem Tod ihrer Figur Shae, die lange Zeit die Frau an der Seite von Tyrion Lannister (Peter Dinklage) war. Für „Durch die Nacht mit…“ treffen die beiden wieder aufeinander und werden für die ARTE-Show eine Nacht in Santa Fe verbringen. Wie lebt der Mann, der Millionen mit seinen Geschichten aus Westeros in den Bann zieht? Bei welchen kleinen Hobbies wird er schwach? Das zeigt er nicht nur Sibel, sondern auch den Zuschauern. Und vielleicht kann sie dem Autor ja den ein oder anderen Spoiler entlocken, denn neben gutem Essen, soll es auch Alkohol in rauen Mengen geben! Für Serien- und „Game of Thrones“-Fans ein absolutes Muss, das am Sonntag, den 22. März, um 22.50 Uhr auf ARTE ausgestrahlt wird. Einschalten! Erste Bilder der Nacht gibt es auf ARTE.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen